Path:
Pflaumen

Full text: Späth-Buch 1720-1920 / Späth, Hellmut L. (Public Domain)

463. Frühe von Bergihold 12. Grosse Zuckerzwetsche. 
Ende Juli— Anfang Äugust. Frucht klein. rund- Ende August—Anfang September. Gross, 
lich gelb, mit gelbem, ganz ablösendem, süssem, schwarzblau; für alle Zwecke, besonders zum 
fein gewürztem Fleisch. Baum sehr fruchtbar. Kochen, vortrefflich; für den Versand geeignet. 
Frühe von Bühlerthal ‚siehe Bühler Früh- Baum reich tragend. Zum Massenanbau. 
zwetsche, 320. Grossherz0ß.. (Grand Duke) ei 
. hm Ende September. Sehr gross, dunkelviolett; gute 
& Wr ME SDR Mittelgross, schwarz- Tafel- und Wirtschaftsfrucht, Baum fruchtbar. 
blau; sehr schätzbare Tafel-, Wirtschafts- und Gute von Bry; siehe Bonne de Bry, 
Marktfrucht. Baum reich tragbar. 232, Yauszweische,. (Bäuernpfläume.) 
: nde  September— Anfang ober. roSS, 
Gebe, Pier pie bis sehr gross, gelb schwarzblau, für alle Zwecke vortrefflich; für 
N T0NE Tat und. Wirkschaffstrucht Beust. Versand geeignet. "Zum Massenanbän: „LS 
fruchtbar n hier angebotenen Pflanzen sind nicht aus Aus- 
; läufern gezogen, sondern mit Reisern einer 
grossfrüchtigen, sehr tragbaren Form veredelte 
Stämme. 
240. Herrenhäuser doppelte Mirabelle. 
Mitte—Ende August. Klein bis mittelgross, gelb; 
gute Tafel- und Wirtschaftsfrucht. Baum reich 
tragend. 
298, A von Edinburg. (Duke of Edin- 
burgh, 
Ende August. Gross, rötlichblau; gute Tafel- 
und Wirtschaftsfrucht. Baum sehr fruchtbar und 
nicht empfindlich, selbst gegen hohe Kältegrade, 
350. Italienische Zwetsche. 
Mitte—Ende September: . Gross, schwarzblau; 
vortrefflich für alle Zwecke, für den. Versand 
geeignet. Baum sehr fruchtbar. 
20. Jefferson. 
Anfang—Mitte September. Gross bis sehr gross, 
grünlichgelb; vorzügliche  Tafel- und Markt- 
frucht. Baum sehr fruchtbar; Zum Massen- 
anbau. 
132. Katalonischer Spilling. 
Ende Juli—Anfang August. Klein bis mittel- 
gross, gelb; schätzenswerte Tafel- und Wirt- 
schaftsfrucht. Baum fruchtbar. 
14. Kirkes Pflaume, 
Anfang—Mitte September, Gross, dunkelviolett; 
vortreffliche Tafel- und Marktfrucht. Baum sehr 
reich tragend. Zum Massenanbau. 
Liährige V iihel h“, 123. Königin Viktoria. 
jährige Verediungen der Pflaume „Wilhelmine Spät Ende August— Anfang September: Sehr. gross; 
rot; vortreffliche Tafel- und Marktfrucht, für den 
243, Gelbe Herrenpflaume, Versand geeignet. Baum sehr reich tragend. 
Mitte Ends AUSH ZA 87055 Bo1d20 Zum Massenanbau. 
schöne und treffliche Tafel- und Wirtschafts- 471. Köni 
; . gsbacher Frühzwetsche, 
frucht, Basen reich tragend. x . Diese in der Rheinpfalz entstandene Sorte reift 
296. Gelbe Mirabelle. (Kleine Mirabelle.) dort gegen Ende Juli bis Anfang August, 10 bis 
Ende August. Klein, gelb; vorzüglich zum Ein- 12 Tage vor der Bühler Frühzwetsche. Gross, 
machen, für den Versand geeignet. Baum ausser- von vorzüglichem Geschmack. Farbe dunkel- 
ordentlich reich tragend. Zum Massenanbau. blau, im Schatten rötlich. Baum sehr stark- 
23. Grosse Britzer Eierpflaume. wüchsig und fruchtbar, 
Mitte—Ende August. Gross, gelb und braunrot; 22, Königspflaume von Tours. 
schätzbare Wirtschafts-, auch Tafelfrucht. Baum Mitte—Ende August. Gross, bläulichrot; für alle 
sehr fruchtbar. Zwecke vorzüglich. Baum reich tragend. Zum 
Grosse grüne Reneklode siehe Grosse Reneklode. Massenanbau. » 
318. ‘Mirabe . (Nan- 1423. Lincoln, 
NEL Mirabıilen He von Nancy. (Na Anfang— Mitte August. Gross, oval, braunrot, 
Mitte—Ende August. Klein bis yajttelgross, gelb; saftig und süss. Baum fruchtbar. 
gute Tafel- und Wirtschaftsfrucht. Baum sehr 283. Mac Laughlin. 
Fruchtbar- Ende August— Anfang September. Gross, En 
n lichgelb und rot; schöne und schätzbare Tafel- 
63, Tr0sSE KONEATOdE EN gelblichgrün; und Wirtschaftsfrucht. Baum sehr fruchtbar. 
wertvolle Tafel- und Marktfrucht, zum Ein- 8, Meroldts Reneklode, 
machen vorzüglich, für den Versand geeignet. Mitte September. Mittelgross, blassgelb; 
Baum ausserordentlich tragbar. Zum Massen- schätzenswerte "Tafel- und Wirtschaftsfrucht. 
anbau. Baum fruchtbar. 
£. Spätb, Baum ule, gegründet T72.: Se 
geg 
Bf
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.