Path:
Kirschen

Full text: Späth-Buch 1720-1920 / Späth, Hellmut L. (Public Domain)

240. Spanische Glaskirsche. 126. Büttners späte rote Knorpelkirsche, 
Ende— Anfang Juli. Ziemlich gross, fast Ende Juli—Anfang August. Gross bis sehr 
dunkelrot; sehr schätzbare‘ Tafel- und: Wirt- gross, gelb und rot, festfleischig; sehr schätz- 
schaftsfrucht. Baum sehr tragbar. Zum Massen- bare Tafel- und Wirtschaftsfrucht, für den Ver- 
anbau. sand geeignet. Baum reich tragbar, Zum 
224, Süssweichsel von Olivet. Massenanbau, 
Ende Juni—Mitte Juli. Gross, dunkelbraunrot; 311. Dankelmann, 
vortreffliche Tafel- und Wirtschaftsfrucht. Baum ‚Mitte—Ende Juni, Eine weichfleischige, gelb- 
sehr reich tragend. Für den Massenanbau. rote Süsskirsche, die in Thüringen (Fahner) 
viel angebaut wird. Sie zeichnet sich durch 
A ehseh tr Natte. (Doppelte Natte, sehr feinen Geschmack und ‚besonders lange 
x : . Haltbarkeit aus und ist deshalb als Marktfrucht 
Mitte—Ende Juli. Gross, schwarzrot; schätz- wertvoll 
bare Tafel- und Wirtschaftsfrucht, . x 
301. Dönissens gelbe Knorpelkirsche. 
Ende Juli—Anfang August. -Mittelgross, gelb, 
festfleischig; gute‘ Tafelfrucht. Baum reich 
tragend. 
47. Eltonkirsche, 
Ende Juni—Mitte Juli... Gross, gelb und rot, 
weichfleischig; gute. Tafel- und Wirtschaftsfrucht, 
Baum reich tragend. Zum Massenanbau. 
243. Flamentiner. 
Ende Juni— Anfang Juli. Gross, gelb und rot, 
weichfleischig; sehr schätzbare Tafel- und Wirt- 
schaftsfrucht. Baum sehr fruchtbar, 
6. Fromms Herzkirsche, 
Ende Juni—Mitte Juli. Gross, schwarz, weich- 
fleischig; sehr gute Tafel- und Wirtschaftsfrucht, 
für den Versand geeignet. Baum reich tragend. 
Zum Massenanbau, 
1. Frühe Maiherzkirsche, 
Ende Mai-—Mitte Juni. MICEISTOSS, schwarz, 
weichfleischig; gute Tafel- und Wirtschaftsfrucht, 
Baum fruchtbar. 
259. Früheste der Mark, Sk Späth 1887.) 
Ende .Mai— Mitte Juni. ittelgross, schwarz- 
rot, weichfleischig; gute Tafel- und Wirtschafts- 
frucht. Baum sehr fruchtbar, 
199, Grosse Germersdorfer, 
Ende Juli— Anfang August. Sehr gross, schwarz- 
braun, festfleischig; gute Tafel- und Wirtschafts- 
frucht. Baum reich tragbar. 
321. Grosse Gomballoise, 
Ende Juni—Mitte Juli, Eine schwarze Knorpel- 
kirsche, die sich auch. in Deutschland als vor- 
züglich bewährt hat. Die grosse braunschwarze 
Grosse lange Lotkirsche in Blüte als Wandbekleidung an einer Frucht hat festes, angenehm süssäuerliches, 
Nordwand. würziges Fleisch. Baum starkwüchsig und 
fruchtbar, 
ed ; 17. Grosse Prinzessinkirsche. (Lauermanns- 
Süßtirfchen kirsche,) J . 
Mitte—Ende Juli, ehr gross, gelb und rot, 
102. Beste Werdersche. . : festfleischig; vorzügliche Tafel- und Wirtschafts- 
nde Juni — Anfang Juli. Ziemlich gross, ] ar 
schwarzrot, weichfleischig; gute Tafel- und Truchb für den ar geeignet. Baum sehr 
Wirtschaftsfrucht. Baum reich tragend, Teich tragend. Zuni MassenanDau 
76. Bettenburger Herzkirsche, 16. Grosse schwarze Knorpelkirsche. 
Ende Yun Mitte Juli. Gross, “braunschwarz, Ende Juli—Anfang August, Gross, festfleischig; 
weichfleischig; vorzügliche Tafel- und Wirt- vortreffliche Tafel- und Wirtschaftsfrucht, für den 
schaftsfrucht. Baum. sehr fruchtbar. Versand geeignet. Baum sehr tragbar. Zum 
Massenanhbau. 
308, Bigarreau Jaboulay. s . 
Mitte—Ende Juni. Gross, braunrot, ziemlich 227. Hedelfinger Riesenkirsche, 
Festfleischig, süss und gewürzt; eine vorzügliche Anfang— Mitte Juli. Sehr gross, schwaraAarot, 
Frühkirsche. GeSIeISCHIBi vorzgliche Tafel- und Wirtschafts 
. ; rucht, für den Versand geeignet, aum sehr 
OD Dia nr em tigre, (Getigerte Knorpel- reich tragend. Zum Massenanbau. 
Anfang— Mitte ‚Juli, Sehr schön rotweiss mar- 271. Kaiser Franz, 
moriert, gross, festfleischig, sehr wohl- Ende Juli—Mitte August. Gross, dunkelrot und 
schmeckend; ausserordentlich versandfähige gelb, festfleischig. Baum ausserordentlich frucht- 
Marktfrucht, Baum starkwüchsig und sehr bar. Eine sehr gute, späte Markt- und Versand- 
fruchtbar. sorte. 
2.8 path, Baumf{dhule, gegründet 1729- 
C DC
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.