Path:
Fachabteilungen und Sondersammlungen Historische Sondersammlungen

Full text: Die Berliner Stadtbibliothek und ihre Einrichtungen (Rights reserved)

Benutzung: Für Forschungszwecke; im Leseraum der Sondersammlungen. 
Zimmer 230. 
Öffnungszeit: Montag 11—16.30 Uhr, Dienstag bis Freitaz 8—16.30 Uhr. 
Telefon: 21424 45. 
Fachabteilung Ratsbibliothek 
Zentrale Fachbibliothek des Magistrats von Berlin, Hauptstadt der DDR und der 
Räte der Stadtbezirke. 
175 000 Bände, vorwiegend Literatur der Gebiete Staat, Recht, Wirtschaft und 
Kommunalpolitik. 
350 laufend gehaltene Zeitschriften und andere Periodica. 
Berlin-Sammlung: 21000 Bände deutschsprachiger Literatur zur historischen, 
wirtschaftlichen und kulturellen Entwicklung Berlins. 
Leseraum mit 15 Arbeitsplätzen. 
Benutzung: Ausleihe an Mitarbeiter von staatlichen Organen, von Organisatio- 
nen, Institutionen und Betrieben gegen Vorlage des Dienst- oder Betriebsaus- 
weises. Anderen Benutzern wird die Literatur im Leseraum zur Verfügung 
gestellt. Literatur der Berlin-Sammlung kann grundsätzlich nur im Leseraum 
benutzt werden. 
Offnungszeit: Montag 11—16.30 Uhr, Dienstag, Donnerstag 8—18.30 Uhr, Mittwoch, 
Freitag 8—16.30 Uhr. 
Telefon: 2142305 und 21423 07. 
Fachabteilung Berliner Arztebibliothek 
28 000 Bände, vorwiegend neuerer deutschsprachiger medizinischer Literatur. 
240 laufend gehaltene Zeitschriften. 
Ausleihe: An Ärzte, Studierende der Medizin, Mitarbeiter des Gesundheits- 
wesens. Die Leihfrist beträgt 4 Wochen für Bücher, sie kann verlängert werden; 
für Zeitschriften 2 Wochen. 
Ausleihraum: Zimmer 334, 
Öffnungszeit: Montag, Freitag 8—17 Uhr, Dienstag, Donnerstag 8—19 Uhr. 
Telefon: 2142461. 
Fachabteilung Berliner Autobücherei 
50 000 Bände (Literatur aller Wissensgebiete). 
50 laufend gehaltene Zeitschriften. 
3600 Schallplatten und Tonbandkassetten. 
2 Bibliobusse (mit je 5000 Bänden) versorgen an 32 Standorten (in der Regel 
einmal in der Woche) die Stadtrandgebiete und einige Neubauzentren mit Lite-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.