Path:
Fünfter Abschnitt. Brief 28-35. Die sozialdemokratischen Kreise und ihre Geistesverfassungen Einunddreißigster Brief. Fortentwicklung der sozialdemokratischen Strömungen - Welche Schichten zunächst von ihnen ergriffen werden - Die studierende Jugend und die Sozialdemokratie - Spielart des Nihilismus - Sozialdemokratische Quartaner - Die Entwicklung als rein psychologische Erscheinung - Ethische Verrohung - Wendung zum Anarchismus - Das weibliche Geschlecht

Full text: Soziale Briefe aus Berlin / Leixner von Grünberg, Otto (Public Domain)

Einunddreißigster Grief. 
Fortentwicklung der sozialdemokratischen Strömungen. — Welche 
Schichten zunächst von ihnen ergriffen werden. — Die studierende 
Jugend und die Sozialdemokratie. — Spielart des Nihilismus. 
Sozialdemokratische Quartaner. — Die Entwicklung als rein 
psychologische Erscheinung. — Ethische Verrohung. — Wendung 
zum Anarchismus. — Das weibliche Geschlecht. 
Ist einmal eine geschichtliche Bewegung eingeleitet, 
so steht sie nur still, wenn die inneren Triebkräfte ganz 
erloschen sind und auch das „Trägheitsmoment“ seine 
Wirkung nicht mehr äußert. So wie ein Schwungrad 
noch Umdrehungen macht allein durch die in ihm noch 
aufgespeicherte Kraft, wenn die Dampfmaschine lange schon 
stille steht so ist's auch im öffentlichen Leben. Die 
bürgerliche Vemokratie, hauptsächlich durch die Deutsch— 
freisinnigen vertreten, bewegt sich nur mehr infolge des 
Beharrungsgesetzes, bei der Sozialdemokratie hingegen 
wirkt noch die Maschine unter starkem Hochdruck. Nur 
denkträge Optimisten können die Anschauung hegen, daß 
die Bewegung sich verlangsame und die Zeit der höchsten 
Kraftentwicklung vorüber sei. Nichts ist gefährlicher als 
Selbsttäuschung, als Vertuschung der vorhandenen Ge— 
9 
d. Leirner, Soziale Briefe.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.