Path:
Restaurants, Weinstuben und Aehnliches

Full text: Berliner Kinder / Haering, Oskar (Public Domain)

- 143 -- 
rants in der leipziger Straße mit Glü> einzubürgern 
und populär zu machen gesucht. Außer einer Menge 
anderer Weinspecialitäten, giebt es noch eine hinreichende 
Anzahl Ungarweinhandlungen und Ungarweinkneipen, 
deren Besitzer zum Theil e<t magyaris<e Namen wie 
Cohn u. s. w. tragen. Den reinsten und vortrefflichsten 
Ungarwein aber führt neben anderen edlen öster- 
reichischen und deutschen Weinen Josef Löshnigg in 
der Charlottenstraße, welcher der Vertreter des berühmten 
budapester Weinhauses Franz A. Jalics & Comp. ist. 
Diese Firma genießt den Vorzug und die Ehre, Seiner 
Majestät des Deutschen Kaisers Hoflieferantin sich zu 
nennen. Josef Lös<hnigg, oder wie er von seinen Gästen, 
welche die österreihis<e Sprachform adoptirt haben, 
genannt wird, Löschnigg-Pepi, ist ein Original durch 
und dur<, ein aus der grünen Steiermark eingewau- 
derter Deutschverderber, ein durchtriebener Schalk, dessen 
gesunder und allzeit bereiter Mutterwiß zur Erheiterung 
und Unterhaltung seiner Gäste beiträgt. Diese stammen 
der Mehrzahl nac< aus Osten und Westen, aus dem 
Norden und Süden des deutschen Vaterlandes, geborene 
Berliner sind deren wenige, und gehören allen möglichen 
Berufsklassen an. Die Unterhaltung, welche sie führen 
beim edlen Saft der Reben ist lebhaft und anregend 
und legt von vortrefflicher Laune vollgültiges Zeug- 
niß ab. Und weil in lustiger Gesellschaft die Zeit lustig 
verfliegt, so treten wir an einem bitterkalten, sternklaren 
Decemberabend beim Löschnigg - Pepi ein. An solchem 
Abend mundet der Wein am Besten und regt die Lebens- 
geister freundlih an. Diese alte und meines Wissens 
nicht bestrittene Wahrheit war zweifel3ohne auch dem 
Dußend älterer und jüngerer Herren zueigen, die sich
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.