Path:
IV.

Full text: Ein Spaziergang von der Kaiser-Wilhelm-Brücke bis zur Weltausstellung / Fontane, Friedrich (Public Domain)

IV. 
Lieber Freund! 
Wir sind auf dem Wege zur Weltausstellung, von der am 
Schlusse meines dritten Briefes die Rede war, bis zum Großen 
Stern der Charlottenburger Chaussee gelangt, und es erübrigt 
nur noc<, Dich von dort bis zur Ausstellung selbst zu geleiten. 
Der Thiergarten ist nom immer der entzückend gehaltene Park 
mit dem schönen Baumbestande und dem wohlgepflegten Rasen, 
als den Du ihn gekannt hast. Unter der Stadtbahnbrücke fahren 
wir in Charlottenburg ein, das nunmehr endlich in das Weichbild 
von Berlin hineingezogen ist und dessen an der Hauptstraße ge- 
legene Gebäude gleichfalls der Entwickelung gefolgt smd. Das 
Charlottenburger Schloß taucht vor uns auf; in majestätischer 
Ruhe liegt der gewaltige Bau da, in dem einst Kaiser Friedrich Il. 
seine kurze Regierungszeit verlebte. 
Das Vorhandensein des Mausoleums im Charlottenburger 
Schloßpark hat den Anstoß zu der Jdee gegeben, an dieser Stelle 
das Compo Sante und die Gruftkirche für das preußische Königs- 
haus zu errichten. Die Abgeschiedenheit des Schloßgartens von 
dem Verkehr der Großstadt bringt die weihevolle Stimmung hervor, 
welche die Erinnerung an die uns theuren Todten erfordert. 
Das Mausoleum ist erhalten geblieben, aber nur ein Theil der 
jeßigen Anlage, welche durch die Gruftkirche ihren architektonischen 
Mittelpunkt erhält. Bei der Beisezung Kaiser Wilhelm's [l. war 
es allgemein schmerzlich empfunden worden, daß der Mangel 
eines sol<en dem Gottesdienste geweihten Baues an dem Orte 
der Beisezung selbst die feierliche Wirkung des lezten Theils des 
Trauerzuges beeinträchtigte. Dem ist jekt vorgebeugt worden. 
Die Vertheilung der früher dem alten Dom allein aufgebürdeten
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.