Path:
XVIII. Unterrichtswesen

Full text: Katalog der Bibliothek des Vereins für die Geschichte Berlins (Public Domain)

PRAL am 
SONST ZUE NG FZD A] ASD IZ NSF M NSH | | 
CEOHSNOHTNT FDD) 
XVIII. Unterrihiswesen, 
A. Issgemeines. 
Seitschriften. Allgemeine Geschichte des Schriftwejens. Verhältniß der Schule 
zu Staat und Kirche. 
4075 Mittheilungen der Comenius-Gesellshaft. 1. Jahrg. Nr. 1u.2. Leipzig 1893. 
4076 Monatshefte der Comenius8-Gesellschaft. 2. Bd. 1.--9. Heft. Leipzig 1893. 
2863 Kehrbach, Karl. Kurzgefaßter Plan der Monumenta Germaniae Paedagogica, 
umfassend Schulordnungen, Schulbücher, Pädagogische Miscellaneen und 
zusammenfassende Darstellungen aus den Landen Deutscher Zunge. Berlin. 
2809; Müller, Johannes. Luthers reformatorische Verdienste um Schule und 
Unterricht. Programm des Friedrichs - Gymnasiums. Berlin 1883. 
2392 Be, H. Fort mit der Büreaukratie aus der Schule! Vorschläge zur Ver- 
wirklichung der Selbstverwaltung, mit besonderer Beziehung auf Berlin. 
Berlin 1873. 
1288 Spiller, Ph. Drei Lebensfragen für Staat, Schule und Kir<e und die 
Umgestaltung des deutschen Schulwesens. 2. Ausgabe. Berlin 1873. 
2391 Heinze, Carl. Die Regelung des Schulwesens durch die Disziplin. Berlin 1873. 
1203: Foß. Wie ist dex Unterricht in der Geschichte mit dem geographischen 
Unterricht zu verbinden. Berlin 1874. 
B. Geseßgebung und Verwalkung. 
In Preußen. 
949 Stiehl, I. Die: drei Preußischen Regulative vom 1., 2., 3. Oktober 1854 
über Einrichtung des evangel. Seminar-, Präparanden- und Elementar- 
Unterrichts. Berlin 1854. 
2388, Regulative zur Constatirung des Schul- und Confirmanden-Unterrichts- 
Besuchs der hiesigen Schuljugend und zur Bestrafung der Schulversäum- 
nisse nebst Instruktion für die Schul-Commissionen vom 21. Okt. 1844. 
Berlin 1845. 
1673, Normal-Lehrplan für die unter der Aufsicht der hiesigen städtischen 
Schuldeputation stehenden Kommunal-, Parochial- und Privatschulen. 
Berlin 1855.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.