Path:
II. Wohnung und Beköstigung

Full text: Straube's illustrierter Führer durch Berlin, Potsdam und Umgebung / Straube, Julius (Public Domain)

Weissbier-Lokale. Wiener Cafes. Konditoreien, Ar 
Die bekanntesten sind: 
Clausing, SW.Zimmerstr.S0.W. Preussenkneipe, NW. Frie- 
; Nollendorfpl. 9. drichstrasse 99. 
Haase, \,, Französischestr. 22. Kothe, W. Königgrätzerstr: 10. 
Schüler (früher Kortwich) NW. Landre (Ausschank) W. Tau- 
Friedrichstr. 94. benstr. 37. 
Stüdemann, W. Schützenstr. 5. 
7. Wiener Cafes, 
Die mach Wiener Art eingerichteten Cafes sind fast 
sämtlich Tag und Nacht geöffnet und haben besonders in 
den Abend- und Nacht-Stunden einen lebhaften, weltstädti- 
schen Verkehr. In den mit * bezeichneten herrscht etwas 
freier Ton; sie sind deshalb Damen nicht zu empfehlen. 
Cafe Bauer, * Unter den Cafe * Keck, W, Leipziger- 
Linden i strasse On, 
*Boulevard, W. Potsda- Metropole, .', Alexander- 
merstr. 1°5, strasse 17, 
Central, C. Jerusalemer- Monopol, NW. Friedrich- 
strasse 19/6, strasse 10, 
Continental. C. König- National, W. Friedrich- 
strasse 338. strasse 76, 
de l’Europe SW. Leip- Preinitz, W. Leipziger- 
zigerstr. 60/61. strasse 106. 
Gröber, Reichstagsufer. Reichshallen, SW. Leip- 
Kaiserhof, * . Mohren- zigerstr. 77. 
strasse 1—o. *Royal, SW. Beuthstr.22, 
*Kaiserkrone, NW. Frie- Schiller, W. .‚Mohren- 
drichstr. 131b. strasse 31. 
8. Konditoreien. 
In den Konditoreien findet man wie in den Cafe’s überall 
eine grössere Anzahl von Zeitungen. Das Rauchen ist nur 
in den dazu bestimmten Räumen gestattet; Trinkgelder 
nicht üblich. — Die bekanntesten sind: 
Buchholz Nachf., (für Damen) IKranzler, W, U. d. Linden 25- 
W. Friedrichstr. 162, z tl. 4 ertraudtenstr. 15: 
Degebrodt & Sohn, SW. Zim- F>hilliny. £W. Friedrichst. 209- 
merstr. 84. Steidel, U. Jerusalemerstr. 16- 
Gumpert, C. Königstr. 24. Telschow, W, Königgrätzerstr. 
Hillbrich, W. Leipzigerstr. 24. Westphal X.., SW. [126. 
Josty & Co., W. Bellevue- Königgrätzerstr. 117. 
strasse 21-—22. Ziesang, W. Charlottenstr. 56. 
425
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.