Path:
I. Berlin

Full text: Berlin und Umgebungen / Baedeker, Karl (Public Domain)

Vorbemerkungen. BERLIN. Bierhäuser. 21 
Linden 13 ‘Zur Stadt Pilsen’ und Französische Str, 54 (Ausschank 
des Bürgerlichen Brauhauses in Pilsen). — Mittelstr. 52. *Englische 
Porter- und Austernstube (L. Wildgrube). 
Als eigentümliches Nachtlokal verdient Erwähnung Schwanzers 
Austernkeiler , Friedrichstr. no 66, an der Mohrenstraße (warme 
Speisen die ganze Nacht hindurch, Frühstückstisch, Berliner, 
Grätzer und Kulmbacher Biere). 
Bert »=rR PıEre (Seidel 15 Pf. ; Mittagstisch gewöhnlich nach 
der Karte er C°n Linden Aa, Schu! +0, _ ”-hrenstr. 49, 
*Zum ! =» an der Friedrichstr,, „Bierpalast“ % Liter Ver- 
sandbier%"” — Friedrichstr. £0, Zum (’ambrir-'s ı Böhmisches 
Brauhaus), „Bierpalast“. — Mohrenstr. 47, *Bran/enburger Haus. 
— Leir verstr. 136. Könicsgarten, nahe dem eipziger Platz 
(Patzen} “er Bier). — Jerusatemerstr. 4 3, “ Patzer* “or Ausschank, 
am Dönho*wlatz, — Kommandantenstr. ‘1, Arminha’len, mit Gar- 
ten. — Oranienstr. 148, Pugaenhagen; 1° 150, 7Toeo' beide am 
Moritzplatz. — Jägerstr, / , *Niquet, Kellerlokal (beliebte Würst- 
chen, beschränkter Raum). — Darotheenstr. E4. Cafe Suisse. — 
Friedrichstr. 1 ‘> "ätows Rrauerei-Ausschank, im Monopol-Hötel 
(‚Wandmalereien ans dem Ter'iner I.eben von .‘. Waldmüller). — 
Sedan- Panorama ( "resken : Soldatenleben, von Koch und Röhling; 
8. 137). — Rosenthalerstr. 14. Zum Schul} ß, 
WuEI1ssBIER, das alte Leibgetränk des Perliner Bürgers, ist aus 
den 5 eganteren Lokalen verschwunden; der Fremde wird dem- 
selben meist wenig ‘teschmack abgewinnen (man verlangt ’ne Weiße 
oder: ’ne kleine Weiße): *Haase (Ludewig), Französische Str. 
22: *Olausing, Zimmerstr. 80; *Päpke (Steheimratskneipe”), Je- 
rusalemerstr. 8; Kothe, Königgrätzerstr. 11; Gebert, Dorotheen- 
str. 16; Stüdemann, Schützenstr, 5; Hahn, Behrenstr. 21. — Die 
Speisen in den Weißbierstuben. sind. einfach, aber durchweg gut 
und billig. 
PRAUEREIEN mit großen Gärten vor. den Thoren, im Sommer 
nic’h% uninteressant. ‚Im Süden: Tivoli, auf dem Kreuzberg; 
Boc«, auf dem Tempelhofer Berg (hier während Cer Monate März 
und / il Järmendes Treiben); Habel, Am Tom--1hofer Berg 8, 
Gart-neingang in rt 1ergmannstraf-; -«- im; ülosten: in 
üer 1asgenheide  . /'ampoldt; no 3-5. Union; 1° "3-114, Berg- 
seh“ — Im » ordosten: Aktierkrauerei "riedrichshain, Am 
Pric chshain ‘-%. ‘ "”); *Friedrichshöhe (vorm. Patzenhofer), 
"andsberger Allee ... 3; Böhmisches Prauhaus, Landsberger 
“lee 1 12 -> ‘m Norden: Brauerei A öniastadt, Schönhauser 
Allee 1%1..; Schulthe‘. , ebenda 36-59; Norddeutsche Brauerei, 
Chausseestr. 58 (gegenüber der Kiskeller), — Im Nordwesten: 
Moabiter Brauerei, Stromstr. 11-16. — Im Westen: Schöneberger 
Schlössbrauere‘, im Schöneberg, 
CIGARREN ! ta: bei Boenicke $ Eichner, Französische Straße 21, 
an der Friedrichstraße: Gerold, U. d. Linden 24.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.