Path:
Satzungen

Full text: Katalog der Gersten- und Hopfen-Ausstellung mit Preisbewerb und Markt (Public Domain)

3 Satzungen. 
müssen vorher dem Geschäftsführer zur Genehmigung vorgelegt 
werden. Er entscheidet nach freiem Ermessen und ist bei Ab- 
lehnung nicht zur Angabe von Gründen verpflichtet. Die Ver- 
theilung darf nur an dem zugewiesenen Ausstellungs- 
plaß erfolgen. 
Die ausgestellten Gegenstände dürfen vor Schluß der Au3- 
stellung nicht von den ihnen vom Geschäftsführer zugewiesenen 
Plätzen entfernt werden. 
Die ausgestellten Gegenstände müssen nach Schluß der Aus- 
stellung spätestens bis zum 19. Oktober Abends 6 Uhr aus den 
Ausstellungsräumen abgeholt sein, andernfalls sie durc) die 
Speditionsfirma B. Bernhardt & Comp. auf Kosten der Aus- 
steller nach dem Bahnhofe befördert werden. 
8 10. Versicherung der ausgestellten Gegenstände. 
Die Feuerversicherung der ausgestellten Gegenstände wird für 
die Aussteller nach Maßgabe des von ihnen angegebenen 
Werthes vom Ausstellungsvorstande kostenlos bewirkt. Sonstige 
Schadenversicherungen werden nicht übernommen; anderweitige 
Schäden werden nicht erseßt. 
8 11. Bestellung von Vertretern. 
Die Geschäftsstelle ist bereit, für die Vertretung und 
Wahrung der Interessen der Aussteller Vertreter nachzuweisen 
8 12. Katalog der Ausstellung. 
Es wird ein Katalog für die Ausstellung herausgegeben. 
In ihm wird neben der Liste der Aussteller ein kurzes Ver- 
zeichniß der ausgestellten Gegenstände nebst den nothwendigsten 
Angaben über dieselben kostenlos aufgenommen. Dem Katalog ist 
ein Inseratenanhang beigegeben. Der Katalog erscheint bei 
Paul Parey, Berlin 8W., Hedemannstraße 10, wohin auch 
die Inseratenaufträge zu richten sind. 
CO. Besondere Bestimmungen für den Preisbewerb. 
8 13. Zulassung zum Preisbewerb. 
Zum Preisbewerb werden nur vom Bewerber selbst 
in Deutschland 1894 gebaute Gersten und Hopfen zu-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.