Path:
VI. Verschiedenes zur Kunstlehre, Kunstpflege und Kunstgeschichte

Full text: Katalog der Bibliothek der Königlichen Akademie der Künste zu Berlin (Public Domain)

Deutsche Litteratur. 
Gottfried von Strassburg. Tristan und Isolde. Uebertragen 
und beschlossen von Hermann Kurtz. Neue Ausgabe. Mit 
einer Einleitung. Stuttgart 1847. 8° 
Deutsche Sagen, herausgegeben von den Brüdern Grimm. 
2 Bde. Berlin 1816—1818. 8°, 
Kinder- und Hausmärchen, gesammelt durch die Brüder 
Grimm. Grosse Ausgabe. Neunte Auflage. Berlin 1870. 8°. 
Anastasius Grün. Der letzte Ritter. Romanzenkranz. Zweite 
Auflage. Stuttgart 1838. 8°. 
Gudrun. Deutsches Heldenlied, übersetzt von Karl Simrock. 
Siehe: Das Heldenbuch von Simrock. 
A. Hagen. Künstler-Geschichten. 4 Bde. Zweite Auflage. 
Leipzig 1840 und 1861. 8°. 
Hartmann von der Aue. Der arme Heinrich, neuhochdeutsch 
bearbeitet von Th. Ebner. Halle a. S. 1887. 8°. 
Wilhelm Hauff’s sämmtliche Werke, mit des Dichters Leben 
von Gustav Schwab. Zehnte Gesammt-Ausgabe. Mit Stahl- 
stichen. 5 Bde. Stuttgart 1864. 8°. 
J. P. Hebel’s Werke. 5 Bde. Karlsruhe 1843. 8°. 
H. Heine. Buch der Lieder. Dritte Auflage. Hamburg 1839. 8°. 
Das Heldenbuch von Karl Simrock. 6 Bde. 1. Gudrun. — 
2. Das Nibelungenlied. — 3. Das kleine Heldenbuch., 
— 4., 5. u. 6. Das Amelungenlied. Stuttgart u. Tübingen 
1843—1849. 8°. 
Johann Gottfried v. Herder’s sämmtliche Werke. 40 Bde. 
Stuttgart und Tübingen 1852—1854. 8°. 
Johann Gottfried von Herder. Der Cid nach spanischen 
Romanzen besungen. Mit Randzeichnungen von Eugen 
Neureuther. . Dritte Auflage. Stuttgart 1859. 4°. 
Paul Heyse. Hermen. Dichtungen. Berlin 1854. 8°. 
Paul Heyse. La Rabbiata. Novelle, Berlin 1858. 8°% 
Paul Heyse. Novellen. Auswahl für's Haus. 2, Auflage. 
3 Bde. Berlin. 8°. 
E. T. A. Hoffmann. Ausgewählte Novellen. Zwei Theile. 
Berlin 1853. 8°. 
Karl Immermann. Die Epigonen. Familien - Memoiren in 
neun Büchern. Leipzig. 8°, 
420
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.