Path:
Einleitungen Saal VII, Wand XII-XIV. Libysche Zeit. Etwa 1100-700 v. Chr.

Full text: Ausführliches Verzeichnis der ägyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus (Public Domain)

176 Saal VII, Wand XV—XVIII. Spätzeit (Nach 700 v. Chr.) 
XVI 9059. Aus einem Tempel der Isis(?). Mit den Bilder? 
der Isis im Sumpfe und der grossen Isis, der Göttermutter 
Ich gebe dir Gesundheit ewiglich und ich gebe dir Leben und 
Reinheit wie dem Re verheifsen sie dem Könige, desse® 
Name vor ihnen stand. — (1886 durch Travers) K. br. 98 cP®- 
2099. Aus dem Tempel von Bubastis, aus der Halle, d® 
König Necht-har-heb (Nektanebus 1.) (S. 11; 26) aus rotem 
Granit erbaute. Der König betet vor zwei GottheiteP 
deren eine in einem von Schlangen gebildeten Raum“ 
steht. Vor dem Könige grofs sein Name, der spielend 
mit Götterfiguren geschrieben ist. — (Saulnier) R. Gr. ) 
90 cm. 
Aus Grabwänden. 
2282, 2281. Aus dem Grabe des Bek-en-ranf, Stadtvor” 
stehers zu Memphis; von Inschriften religiösen Inhalts. — 
(Lepsius) I. b. 63 cm; 35 cm. 
11580. Aus dem Grabe eines Hohenpriesters, wahr“ 
scheinlich von Ehnas: der Tote war in alter Tracht 
(Pantherfell, Amulett am Hals) dargestellt. Sehr zierlich 
wohl aus demselben Grabe wie die folgenden Reliefs. — 
(Gesch. Mosse 1892) K. h. 48 cm. 
11865. Bauern bringen Speisen für den Toten; ein Man® 
bringt einen Kasten mit Geflügel, eine Frau einen Frucht 
korb. Nachahmung von Bildern des a. R. wie S. 33; 4” 
aber mit unrichtiger Haartracht. — (Gesch. Mosse 1892) 
K. 1. 48 cm. 
11579. Zwei Priester, die den Toten verehren; der erst® 
räuchert, der zweite spendet Wasser, — (Gesch. Mos$® 
1802) K.'1. 58cm. 
11582. Priester, der die Mumie hielt, hinter ihm Se 
Name Osor-wer; er war Priester des Horus vom Faiju® 
— (Gesch. Mosse 1802) K. _ 
11583, 11581. Von gröfseren Inschriften religiösen I” 
halts aus demselben Grabe. — (Gesch. Mosse 1892) K- pi 
7729. Aus einem ähnlichen Grabe: der Tote (der U 
der Sitte der Zeit eine Schärpe trägt), vor ihm stand Kiel 
der Obertotenpriester. Weniger zierlich als die vorige?” 
(1877, Dutilh):K. 1.47 c—. 
I).
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.