Path:
Einleitungen Saal VII, Wand I-XI. Neues Reich. Etwa 1600-1100 v. Chr.

Full text: Ausführliches Verzeichnis der ägyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus (Public Domain)

130 Saal VII, Wand I—XI. Neues Reich (1600—1100 v. Chr.) 
aus vielen bunten Bildern auf weifsem (durch das Dunkeln des Fir“ 
nisses jetzt gelbem) Grund. Auch für die Steinsärge der Vornehme” 
(S. 117) behält man diese Form bei, — WUeber die Arten der Ein“ 
balsamierung der Mumien ist noch wenig bekannt; in der Regel wurde 
Asphalt dabei benutzt; die Mumie wurde in schmale Leinenstreife® 
von grofser Länge eingewickelt und aufsen in gröbere Leinen eiß” 
geschlagen, sodafs die Körperformen ganz verdeckt wurden. 
47. Sarg und Mumie des Bek-en-chons, Priesters des 
Amon-Re von Theben. Die Mumie unausgewickelt. — 
Der Sarg (Bart und Amulette der Hände ausgebrochen) 
mit grofsem Blumenkranz auf der Brust. Unter den 
Bildern, die z. T. durch Anschwellung der Farben gelitten 
haben, sind hervorzuheben: Deckel: Götterfiguren und 
heilige Zeichen ohne inneren Zusammenhang. — Unter” 
teil (r. Seite des Toten): Sonne von Affen angebetet. T 
Göttin des Westens — Anubis — Osiris, dem die Götti® 
des Westens den Toten zuführt; dahinter die Götti? 
Sechmet. — Der Tote betend. — Zwerghafter geschwänzter 
Dämon mit Schlangenkopf, eine Schlange am Arm; des 
gleichen mit Schakalkopf. — Göttin des Westens. — 
Anubis, vor ihm Blume mit den Schutzgeistern; der Tot% 
den eine Göttin mit Schlangenkopf begleitet, räuchert YO! 
ihm. — Isis sitzt auf einem Baum und spendet der Seel? 
des Toten Wasser. — Innen: Bilder auf rotbraune” 
Grund, u. a. Osiris sitzend. — (Gesch. Graf Sack, Thebem) 
H-:1 r;82 m, 
Neben V 
1627, 1628. Säulen aus dem Grab des Eneuea, Vorsteher 
der Rinder des Amon. Aus 8 zusammengebundenen Papyru® 
stengeln mit Knospen; die Stiele waren gelb, die Bänder 
blau-rot-blau. Vgl. die ähnlichen des m. R. (S. 65) und di® 
Bemalung der Säulen in Saal V. — (Lepsius) K- we 
Ha m. 
2065. Von einer Art Königskrone (sogenanntem Krie8° 
helm) aus blauer Fayence, in Gips ergänzt. Wohl won 
einer Statue, doch sind Fayencen dieser Gröfse so®® 
nicht bekannt. — (Lepsius.) 
M, Kasten Aus verschiedener Zeit. . 
9592. Bettstelle, war mit einem Geflecht aus roten Leder
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.