Path:
Einleitungen Saal VII, Wand I-XI. Neues Reich. Etwa 1600-1100 v. Chr.

Full text: Ausführliches Verzeichnis der ägyptischen Altertümer, Gipsabgüsse und Papyrus (Public Domain)

112 Saal VII, Wand I—XI. Neues Reich (1600—1100 v. Chr.) 
D 9573. Aeffin und ihr Junges musizierend; die Alte spielt 
Oberes die Laute, das Kleine pfeift dazu auf den Pfoten. Auf 
Fach ger Laute sind Augen aufgemalt. E. 
11327. Musizierender Affe, er schlägt die Laute, neben 
ihm zwei Weinkrüge. IK. — (Gesch, Rau 1892.) 
10276. Affe, der die Harfe spielt. K. 
10611. Schiff mit hohem Vorderteil, Kajüte und Steuer“ 
ruder. K. 
9165. Liegendes Rind (?), roh. K. 
Von Särgen u, ä. 
4663. König, betend. Relief aus einer durchbrochen®? 
Darstellung (etwa von einem Schrein oder Bett); di® 
Teile, wo die Figur mit anderen zusammenfiel, sind hier 
ergänzt. Tracht des n. R., auf dem Kopf ein Götter” 
diadem. H. 
9646. Betender Mann (der Priester des Chons umd des 
Amon von Karnak, Sobti) aus einer ähnlichen durch“ 
brochenen Wand. H. 
Hölzerne Blumensträufse, die Verwendung zeigt das 
Relief 10859 an Wd. IX. Die Sträufse bestanden aus m 
einandergesteckten Blumen, vgl. z. B. das Relief 7278 29 
Wd. ı0 und den Schmuck go29 in Saal X, Schautisch 3 
10284. Von einem Grabstein aus Fayence (blaue Schrift 
auf weilßsem Grund), der dem Paser, Vezier und Obe'” 
richter Sethos’ I. und Ramses’ II, gehörte. 
Namensschilder von Mumien aus einem Grab in Thebe® 
in dem kleine Kinder der Königlichen Familie von Tbut 
mosis Ii%. bis auf Amenophis IIL. beigesetzt wurde” 
2146: Jahr 37 (Thutmosis’ IIT.), am elften des 4, Winter” 
monats. Prinxessin Nebt-ea, Tochter des Prinzen ‚Sai-teM- 
Das Datum ist das der Beisetzung. -— 2145: Von einem 
Mädchen Urenro, ohne Datum. 
Totenfiguren des n, R, 
Die alte Vorstellung, dafs der Verstorbene im Jenseits für den 
Totengott Osiris auf dem Felde arbeite, erschien den gebildete? 
Aegyptern der späteren Zeit nicht mehr als eine erfreuliche Aussicht 
Sie suchten sich daher mit kleinen Zauberfiguren zu helfen, die IP
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.