Path:
Volume Berichtigungen

Full text: Post-Handbuch für Berlin (Public Domain) Issue1840 (Public Domain)

6. Die Personenpost zwischen Berlin und Wusterhausen a. d. D. 
(Pag. 123) ist aufgehoben und an deren Stelle eine Personenpost zwi- 
schen Berlin und Perleberg eingerichtet worden, welche N Hathsteltenden 
frang erhalten hat: 
Abgang aus Berlin täglich 6 U. Fr., 
Durchgang durch Kyritz täglich 5%-5% U. Nm,, 
Ankunft in Perleberg täglich 9% Ü. Ab,, 
Abgang aus Perleberg täglich 4 U« Fre, Sin Wi ine Stund 
Durchgang durch Kyritz täglich 84-82 U. Fr., (m Winter eine Stunde 
Ankunft in Berlin täglich 7% U. Äb. Später. 
Entfernung 18 Meil. — Personengeld pro Meile 5 Sgr., überhaupt 
3 Rthir. - Sgr., - Pf. —.. 20 Pfund Gepäck frei, ; 
„atren/Verbindung: mit; letzterer Post ist zwischen Kyritz und Ha- 
‚g'ebenfallsveine:Personenpost mit folgendem: Gang eingerichtet 
+ „en: } ' 1 ) iBt { 
ibgang aus Kyritz täglich 54 U. Nm. 9 2 
\nkunft in Hawvelbeirg-“ täglich ‚94 U, Abs! ‚974 ni 
Abgang aus Hawvelbe rg. täglich 4 U en. im' Winter ‚eine Stunde 
Ankunft in Kyritz täglich 8. U. Fr. u02 u)! später. 
) Entfernung" 34, Meil..—,, Personengeld: pro ‚Meile 5. Sgr;, überhaupt 
17 Sgr. 6 Pf. — 20 Pfund Gepäck frei: 
8, Das. Personengeld ‚bei ‚der Personen resp. Fahrpost zwischen, Berlin 
‚und Cöln, ist für die Tour zwischen, Arolsen und Cöln (Pag, 22) auf 
6 Sgr. pro Meile, überhaupt auf 5 Rthlr. 22 Sgr. 6 Pf., herabgesetzt. worden. 
9. Die Schnellpost zwischen Coblenz und Cassel, (Pag. 244). geht: 
aus Coblenz «täglich 4 U. Fr. und!“ ! 
aus Cassel täglich 6 U! Ab,., x | 
und ist 26 —2% Stunden ünterweges!'— "Das Personengeld’ beträgt 8 Rthlr. 
13 Sgr.- 6°Pf.) 2 40 Pfund Gepäck frei.— - 
10. Die Schnellpost zwischen Coblenz und Giefsen (Pag, 244) wird ab- 
gesandt: , + TC X 
es aus Coblenz’ täglich 4U.' Fr. und ) 
} 76äus Güefsen täglich 8’ UL Fr., A 
“ind ist 13'Stunden unterweges. 
: Entfernung’ 1*Meil/ 4 Das Personengeld beträgt überhaupt: 4Rthlr. 
— 79 Pfund Gepätck£frei,“ 1£ 
11!'Die Persöneu, ceuznach näch Bing en (Pag. 248) Wird: 
; von Creuzna. nn SU. Fr." 6/U. Fr; 100: Vin: 3 U Ni. und 
‚ UJ/AU Ze 
a. gesandt.‘ 1 
12...Die Fahrpost zwischen Demmin und Greifswald (Pag, 250) wird: 
aus Demmin Sont. Donn, 8.U.. Ab. und 
167 hrausı Greifswald Mittwc Sonb, 9.0. Er... ; 
al yefertigt. 
. „zu epOSst ‘von Demmin nack”Neu Brandenburg (Pag! 250) geht 
„u. mettwWl Sonb. AU. Nabel — m 
a 8 „rsonenpost zwischen Düsseldorf und Duisburg (P. 250) wird: 
u =» üsseldorf täglich 11.U. Vm, und 54/U) Nr, 
"Y "au. Duisburg täglich 6 U. Fr. (im Winter 7U. Frl) und‘ 12% UuNm. 
abgesändt. ' a 
15. Die Personenpost zwischen, Düsseldorf und Neufs (Pag, 252) geht 
jetzt fünfmal täglich, und zwar: en | 
aus Düsseldorf 8} U. Fr. (im Winter ‚9 U. Fr.), „12% U. Mitt., 4 U. 
Nm. (im Winter 5% U Nm). und 8 U. Ab  — 
sn nausNeufs, 7 U. Fr. (um, Winter 7} U. Fr.), ALU, Ym,, aU. Nın, (im 
Winter 1X U, Nr) und 63 U., Ab.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.