Path:

Full text: Straßenführer durch Berlin und Vororte (Public Domain) Issue 1913 (Public Domain)

359 - 
rauheimer Str. [BC 8] (Berlin: Wilmersdorf) unw Heidelberger 
rate ac Miasbohnhof Schmargender Suhet Yon der Allmante 
hausener Str, im Zuge der Siegburger Str. bis Mecklenburgische 
Straße, zählt von Johannisberger Str. bis Schlangenbader Str: und 
zurück die Nrn. 24—27 u. 42—45.. AG. Charlottenburg, LG. II, 
Geh. z. Polz.-Rev. 8 Schöneberg: 
£ Ecke Binger Str. — 4m Gasteiner Str. 19. 20. 
St. 8: BD. 
Naumborger Str, (Neukölln, Ringbahn) mit Schützenhaus, führt 
von der Lahnstr., unw. Bergstr., bis Grenzallee und zählt 44 Nrn;, 
davon bebaut die Nrn. 1, 2, 36, 42—44,- AG, Neukölln, LG. IT, 
Geh: z. Polz.-Rev. 4 
A Lahnstr. 658. — Kanner Str. 45, 
7) EA NR22T LLAAP) 
"4 1EVSO26 zählt von der Manteuffelstr., unw. Skalitzer 
; Aem-rstr., bis Elisabethufer am Oranienplatz und zurück 
“AG. Berlin-Mitte, LG, I. Geh. v-1—16 u. 75—91. z.. Polz.- 
4), V. 17—74 2. Polz. Rev. 25, 
vanienvtlatz u. Wiener Str. 1, — + Betharnien u. Holzmarktstr. 53, 
“*i=- =g siehe Oranienstraße. 
FZ07. 1 x  rlstr. [E2] N 65 zählt von der Müllerstr., üunw; Schul- 
stra® », bis Turiner Str., Leopoldplatz, Malplaquet- u. Maxstr.. und 
zurückx die Nrn. 36—53. AG, Berlin Wedding, LG. UT. Geh. v, 
36—40 z. Polz.-Rev. 107, von 41—52/z. Polz.-Rev. 112 (1—35 fehlen), 
A Schulstr. 1. — +» Müllerstr. 56 u. Lindower Str, 18. 19. 
‚22, ©}. 25. 26. 28. 29. 31. 43. 68. 97. — O0. 2. (} J.) 
(7-7 argir, [H5.6] SO 16 zählt von der Köpenicker Str., im Zuge 
der Brückenstr., bis Annenstr., im Zuge der Prinzenstr., unw. 
Kaiser-Franz-Grenadier-Plate, und zurück 38 Nrn. AG. Berlin- 
Mitte, LG. I. Geh. z.. Polz.-Reyv. 55. 
A vor Nr. 1. — «} Bethanien u. Holzmarktstr. 53, 
St 1.2, 4. 5.6. 11.19.27: 28,29. 30.32. 35.36. 37. 41. 45, 49. 
83. 87. 88. 91. 1:2. — 0.7.16. 18. 24. (20.) 
Neckar-%ir. [B 9j (Berlin- Wilmersdorf) an der Schlangenbader; Jo- 
hannisberger, Hochheimer u. Rüdesheimer Str, am - Rüdesheimer 
Platz. Noch unbebaut.. Geh. z. Polz.-Rev. 8 Schöneberg. 
Neckarstr. [”" ®] (Neukölln) zählt von der Berliner Str., unw. Boddin- 
u. Erkstr., bis Isarstr., und zurück 25 Nrn. Al vYeukölln, LG. IT, 
Ach, v. 1—10 und 16—25 z. Polz.-Rev. 3; v. 11—15 z. Polz.-Rev. 7 
Frkstr. 21 — <& Steinmetzstr. 6. 
/. 13,15, 19. 22, 27, 28. 29. 30. 46. 47. 48. 53. 55. 94. 119. 1 
4.63, 89.11. VRR.) — O. 4. 26. 
NE „-". | \.5] (Charlottenburg, Postamt 5) zählt von. der Magazin- 
straf o, unw: Friedrich-Karl-Platz u. Schloßstr., bis: Knobelsdorffsur, 
un „.Wallstr., und: zurück. 34.Nrn.. AG. Charlottenburg, LG. III, 
Gen, vw 1+13 u. 17—84 z. Polz.-Rev. 3, v/ 14—16a z. Polz.-Rev: 7. 
A Ecke. Knobelsdorffstr. und Schloß-, Ecke Potsdamer Str. — 
»= Kirchstr. 19. 20. 
St. (64. 80. 81. w. P. R.) 
Neißestr. [H 9] (Neukölln) zählt von-der Siegfriedstr., unw. Oder- 
straße u; Ringbahnhof Kermannstr., bis Emser‘ Str. und zurück 
4. Nr. AG, Neukölln; LG. /1. Geh, z. Polz;-Rev, 5. 
2: Siegfriedstr. 47, — » » Kanner Str, 45, — «= Steinmetzstr. 
Verbindung siehe Hermanunstr,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.