Path:
134. bis 155. Sitzung (21. April bis 21. September 1920) 141. Sitzung. Donnerstag den 29. April 1920

Full text: Sitzungsberichte der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung (Public Domain) Issue 9.1919/21 134. bis 155. Sitzung (21. April bis 21. September 1920) (Public Domain)

[1215 Verfässunggebende Preußische Landesversammling" 141. Sizung am 29. April 2920 11216 
[Auflösung der Einwohnerwehren usw] fein eu NEUEN anzuberaumen. Bis zu 
ieser Entscheidung des es ffn 
[Steinbrink, Abgeordneter (Soz.-Dem.)] sämtliche AIMEE Szen vn 
fich doch wohl dessen noch bewußt war, daß es schließlich und Ordnung, zur Verteidigung vom Heim und 
noh galt, etwas zu verteidigen, daß es nicht nur galt, die Herd gegen Unruhe und Verbrechen. Die Stunde 
augenbliliche Regierung in Schutz zu nehmen, sie zu ver- fordert von jedem Deutschen, welcher Partei er auch 
g 3 zu nehmen, sie 3 un „SZ rutsmi 
teidigen. sei, in treuer Pflichterfüllung für Verhinderung 
(Sehr richtig! =- Zurufe links) des Bürgerkrieges sich einzuseßen. 
Ja, ich weiß wohl, ihr habt nicht gern mitgemacht; es hat Aus dem Inhalt dieses Flugblattes kann man unzweideutig 
doch auch Städte gegeben, wo die Leitung der unabhängigen entnehmen, daß die Reichözentrale von vornherein die Ab- 
Partei den Streik nicht mitmachen wollte. Aber ih muß Vt hatte, fich auf die Seite Kapps zu schlagen. In den 
jagen, der gesunde Sinn der deutschen Arbeiterklasse hat lebten Wochen hat man durch die Zeitungen auch viel von 
gesiegt, er ist über die Führer schlank hinweggegangen. Provokationen und Provofkateuren erfahren können. 
H ZZ ZUMU I< möchte Ihnen noch ein anderes Flugblatt der Ein- 
(Sehr richtig! links) Wynn vorlesen, woraus am Schluß unzweideutig 
Undo went im md iN, IS Berga ee a jervorgeht, daß man in der Einwohnerwehr Flugblätter 
Moment hart bG 8 Rien aan NE zu verbreiten jucht; die den Anstrich ): Haben, als wenn sie 
es der Moment, wo die Arbeiterklasse nach nichts mehr frug nicht aum der Einwohnerwehr muSmnen: en versucht sie 
und fich sagte: hier steht jo viel auf dem Spiel, wir müssen Dur: Mitglieder, die "als Strolche verkleiber find: wirs 
ram 96.die Führer wollen. oder Tim Die Arbeiten daft ausdrüclich heißt, unter die Arbeiterschaft zu bringen. Das 
stand auf; für die gesamte Arbeiterschaft, auch für die Flugblatt datiert vom 16. März und lautet: 
Kopfarbeiter stand so viel auf dem Spiele, daß es sich wohl Die Verhandlungen zwischen der alten und der 
lohnt, den Kampf nach dieser Richtung hin rückficht8lo5 zu neuen Regierung sind auf einem Punkt an- 
führen. Da mögen die Herren von rechts ein Klagelied an- gefommen, der die sichere Lösung der Forde- 
stimmen, wie sie wollen, ob die Regierung berechtigt war, rungen, für die wir uns eingeseßt haben, gewähr- 
vit ne zt SH DIEN MN 118 FR Ii Spannen erfeinen eder nene 
c ; eit Db: en. m SatnsStag den no< die alte Regierung an und wollen den Zeit- 
13. März war sich draußen das gesamte EHEN Volk punkt ES UBCHE die Weltrevolution Sn 
und. die gesamten Angestelltenschaft darüber einig: das zuführen. Dies mit allen Mitteln zu verhindern, 
können wir nicht ertragen, dagegen werden wir mit aller ist höchste Aufgabe der Truppe zum Wohl des 
Wucht angehen. Es gibt einige wenige Städte, wo die Vaterlandes. 
Einwohnerwehr wirklich ihren Mann gestanden hat; aber Zweitens: im Moment, wo der Bolschewisn.us 
im großen und ganzen müssen wir feststellen, daß auch sie oder Kommunismus proklamiert wird, muß alles, 
genau so reaktionär war und sich schon monatelang mit der was Beine hat, zusammenstehen. Von irgend- 
ReichSwehr im geheimen auf den Kapp-Putsch vorbereitet welchem Streit, irgendwelchen Neutralitäten kann 
hatte. Hierfür liegen zahlreiche Dokumente vor, und es feine Rede sein. Die Einwohnerwehr tritt in 
konnte ja auch nicht anders sein. In der Einwohnerwehr diesem Moment an die Seite des Militärs 
standen die führenden Personen mit ganz winzigen AuS- (hört, hört! linfs) 
nahmen im rechten Lager. Der Prozentsaß derjenigen, die hört, hört! links, 
wirklich aus innerer Überzeugung republikanisch gesonnen und wird sich einsezen müssen gegen Plünderung, 
waren, war so gering, daß es gar nicht anders sein konnte, Raub und Umsturz gegen die Kommunisten, sonst 
daß sim Me, Gimpoinerwehr sagte: wenn der Moment sind wir alle verloren. 
ommt, werden wir umschwenken. Hierü nüchte iv , . Een : ; 
einige Dokumente 560 besten un NEW ERGES 19 DE UME PEIIUNGEI ME EAEBIG RE DIE 
Zunächst hat die Reichszentrale der Einwohnerwehr EIT 
am 13. März ein Flugblatt herausSgegeben, aus dem un- Die Absicht des Herrn Hauptmanns von . . . - . 
zweideutig zu entnehmen ist, daß die Reichszentrale shon Sn ine Fa vean807 RIEN 
am 13. März auf seiten K MN Acton: ZO M7 
lautet: 3 auf seiten Kapps stand. Das Flugblatt großes Blütvergießen geben. Von heute an ist 
Die Wiederhexstellung einer ordnungs“ Profis im Vrteis eon Berlin au rechnen. Die 
mäßigen Regierung stellt die deutsche Einwohner- Z : ) : ; 
were vor eue Immer "Aufnah Seht ) Kommunisten haben das Ultimatum gestellt, daß 
- neue schwere Aufgaben. Jebt muß es die Truppen aus Arbeitervierteln zurügezogen 
si< erweisen, ob die Einwohnerwehr die Hoff- ; zali 1 2 
4 werden sollen. Es ist möglich, daß die Unter- 
nungen Deutschlands erfüllt und unter allen Um- 6 ; ie Ei 2 
5. WRE PIs ? Ee! führer der Kommunisten auch an die Einwohner- 
ständen die öffentliche Sicherheit gewährleistet. wehren ein Ultimatum stellen, die Waffen ab- 
Ic<h meine, mit dem ersten Saß hat die Reich8zentrale deutlich zuliefern. Es geht also um ein Lektes, um den 
ausgesprochen, daß die jekt bestehende verfassungsmäßige Re- Kopf und Kragen. 
gierung nicht die Regierung ist, die sie anerkennen könne. Nun kommt die <harakteristischste Stelle. Es heißt dann 
gs zeh . den Stoa unzweideutig hervor, daß die darunter: 
Reichszentrale hierzu nicht gewillt war, dafür zu sorgen, 32 
daß Ruhe und Ordnung herrschte und keine Verbrechen vor- Diese Meldung kann dur< Melder, 
kamen. Es heißt dann weiter in dem Flugblatt: die als Stroime verkteider: jimd; 
R5 , M weitergegeben werden. 
Die neue Regierung der Arbeit hat nach der Flucht et börttil 
der Reichsregierung die Geschife Deutschlands (Hört, hört! links) 
einstweilen in die Hand genommen, alle Parteien Wenn die Einwohnerwehr derartige Zirkulare losläßt, 
zur Mitarbeit aufgefordert und sich verpflichtet, in die absolut nicht den Tatsachen entsprechen und unten dann 
141, Sitg Landesver]. 1919/20 (46
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.