Path:
114. bis 134. Sitzung (6. Februar bis 21. April 1920) 130. Sitzung. Donnerstag den 4. März 1920

Full text: Sitzungsberichte der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung (Public Domain) Issue 8.1919/21 114. bis 134. Sitzung (6. Februar bis 21. April 1920) (Public Domain)

M269, 07 Mer füfsmmnenne engine eundEEE ESO Sikngmnetnstäng4920. dms 
[Bittschriftenberichte des DLanvdwirtschaft3- 30. Bericht: Bitts<hrift des Sc<miedemeiste 
ausschutses] Kleuß in Pritzwalk (U Nr 1595) um NRüdga 
eines Shmiederentengutes -- DruFsache Nr 202 
[Seld, Berichterstatter (D. V.-P.)] 31 WIT UME 
Sen TERE . : . Bericht: Bittschriften 
Sedi I DEN Zehe he hahen 9007 298 or a) der Landwirtschaftlichen Zentralstellen inRothen 
Sache liegt so. Es handelt sich um die Landwirtschaftliche burg (Hannover) und in Göttingen 
Hochschule. Die Studentenschaft hat eine Petition ein- b) des Kreisverbandes der Landwirte u. a. des 
gereicht und sich bes<wert, daß kein Land für Versuch3- Kreises Wernigerode (UU Nr 1629. 1960. 2079) 
felder zur Verfügung steht; sie behauptet, daß dadurch um Anstellung von Landwirien in Staatsstellen; 
der Besuch der Hoc<sc<hule leidet. In der Landwirtschaft die landwirtschaftliche Fragen bearbeiten -- Dru: 
jei die Befür<tung eingetreten, weil dadurch die Aus- jache Nr 2026 -- Antrag: Material 
fies der Studentenschaft nicht jo wäre, wie sie sein “ Bei sämtlichen Berichten unter Nummer 3 bis 8 det 
Fn Tages ti 1.70 de ä 
Außerdem handelt es si um eine Petition des 1 vn ä Mens 0.9 Is - FI 758 
Herrin Dr Roesife in Görsdorf, welcher feststellt, daß | T 
Herr Professor Seelmann an der Landwirtschaftlihen .. Wir kommen dann zu Nummer 9 bis 17 det 
Hochs<hule seine Lehrtätigkeit einstellen wollte, weil er TageSordnung : 
durc< die Verhältnisse in Dahlem gezwungen würde, Bittschriftenberichte ve38 Gemeindeaus: 
seine. privaten Versuchsfelder in Dahlem aufzugeben, und schuises, und zwar 
dadurc< nicht mehr in der Lage wäre, den Studenten | | 
Versuche vorführen zu können. 108. Bericht: Bittschriften 
Inzwischen hat die Landes8verjammlung beschlossen, a) des Arbeiter- und Soldatenrats in Thorn 
die Landwirtschaftliche Hochschule nach Dahlem zu ver- b) des Stadtverordnetenvorsteher8 in Fulda 
legen, wo ihr 16 ha für Versuchsfelder bereitgestellt werden c) I. des Kreistages des Kreises Altenkirchen 
jollen, jo daß die Wünsche der Studentenschaft in viel II. des Kreistages des Kreises Glogau 
größerem Maße erfüllt werden, als sie e3 überhaupt be- ; (I Nr EE 102. 1492 147) 
gehrt hat. Außerdem ist Vorsorge getroffen, daß Herr SET 3 ; 
Professor Seelmann. das Land für Versuche behält, so- L. betreffend Einspruch. gegen die Vet: 
lange Land für die Hochschule noc< nicht zur Verfügung sc<leppung der Wahltermine zur Stadt 
jteht. Also alles, was gewünscht worden ist, ist bereits verordnetenwahl | 
ausgeführt, und soweit es noc< nicht ausgeführt ist, soll 2. betreffend Einspruch gegen die Verordnung 
es ausgeführt werden. Außerdem möchte ih noh an- über die Gemeindewahlen 
führen, daß wir infolgedessen gar nicht anders konnten, 3 betreffend Einspruch gegen die Verordnung 
5 über die Penn aur Joge 507daum Fet: über die Auflösung der KreiStage 
amit nun kein falsher Eindru> in weiten Kreisen des UE . 
Landes erwedt wird, hielt ich es für angebracht, gegen Ditsume Ier 2027 Antrag? Tugesorhnig 
den allgemeinen Usus, das hier des näheren noch mündlich 103. Bericht: Bittschrift des Magistrats iü 
darzulegen. Kamen (U Nr 117), betreffend Verwahrungen 
gegen die Gemeindewahlordnung -- Drucsache 
Präsivent Leinert: Das Wort wird nicht weiter Nr 2028 -- Antrag: Tagesordnung 
verlangt. Die Besprechung ist geschlossen. 110. Bericht: Bittschrift des KreiSausschusses 
I< darf wohl ohne. besondere Abstimmung feststellen, in Bre3lau (U Nr 542), betreffend Einspruch 
daß das Haus dem Bes<hlusse des Landwirt- gegen die Auslösung des KreiStages und gegen 
j' <aft3au3s<husses beigetreten ist. - die neue Wahlordnung -- Drudsfache Nr 2029 
Es folgen unter Nummer 3 bis 8 der Tages- -7 Antrag: Tägesordnang 
ordnung: 141. Bericht: Bittschrift des Amtes in Eiel 
26. Bericht: Bittschrift des Forsthilf8aufsehers UNE) . 
Schulz in Crummenhagen (Ul Nr 1057) um Er- 1. um Beseitigung der persönlichen Steuer 
teilung des Forstversorgungssheins =- Drusache vorrechte 
Nr 2021 -- Antrag: Berüsichtigung 2. um Erlaß gesekliher Bestimmungen, dur 
27. Bericht: Bittschrift des Vereins für den die eine Staffelung der Gemeinbezuschlägt 
gebundenen Besitz in der Provinz Hessen-Nassau zu den staatlich veranlagten Einkommen? 
in Wiesbaden (Ul Nr 1439) um Erhaltung der steversäßen ermöglicht und zugelassen wird 
Familiengüter mit Qualität3weinbaubesig =- Drusache Nr 2030 -- Antrag: Teils Material; 
Drusache Nr 2022 -- Antrag: Material teils TageSordnung 
28. Bericht: Bittschrift des Gemeindevorstehers 112, Bericht: Bittschrift des Magistrats in 
u. a. in Lauschüß (11 Nr 1473) um Bestimmung Altona (U Nr 873) um Aufhebung des Steuer 
eines gemeinschaftlihen Jagdbezirkes aus den privilegs der Beamten und Besteuerung der 
Grundflächen des Lauschüßer Gemeindebezirk8 -- Teuerungszulagen der Beamten -- Drucsache 
Drucksache Nr 2023 -- Antrag: Material Nr 2031 = Antrag: Material 
29. Bericht: Bittschrift de3 Ertel in Marien- 113. Bericht: Bittschrift des Bürgervereins 
born (Kr. Neuhaldensleben) (Il Nr 1493) um Ab- in Schivelbein (U Nr 1251) um Nichtaufteilung 
änderung des preußischen Jagdgesezes = Dru- des Kreises Schivelbein -- Drucksache Nr 2032 - 
jache Nr 2024 =- Antrag: Material Antrag: Material
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.