Path:
99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) 110. Sitzung. Montag den 2. Februar 1920

Full text: Sitzungsberichte der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung (Public Domain) Issue 7.1919/21 99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) (Public Domain)

pu Berfässum 
[Aufrech Unggevendeitznkikäetene 
ecßterhalt eußischer Landes 
ung ve / DeSversammingt 
Pi immumq . 
Riede! (Charlotte öffentlichen O mumgywt"nSitungg 
hir Regin geg enönra): Ab rdnung! s< ngfam“". Feb Fe 
hann erf DRROSUE geordneter | schwere Särtet FiSFeSee 
pi EIE eher Fnhmirnen Ki Dem 3] verschiedenen S im'"Gefolge. A m ie“ 
uder Abaqc jer der A ht gegenüb Front m origen S Siten Deiram] ber m -= 
sehr erregt geordneter Trbeitersch iber der acht, Eisenb ommex i rachten. Wi an muß 
7 . 7 T 501 jaft. gesam ahnw „ imme EG Wir sie Dd 
in Nied Bien Worten SINT Hoffm ien auch der erfstätten cr wieder a unsererseit od) vor 
2 i . .E 3...7 3 haben | nN 
rufe gewa gesprochen; "Me Schließu hat, sich schon sei gute, anstä hingewiesen uf die Übervs aben jeit 
kuf wan prochen: er voi R ii I jean jeit der Men ndige Teil HUE OI BT d 
jingewi abei la1 auch geg der Werkstä H stätten olution i der Arbei arf hinzufü er 
wahrscheinl jesen, daß it wurd - gegen di rtstätte verlan von den Ü immer wi rbeitersch zufügen: 
Woche nlich nach V aß die hie en. Ih relb Zwischen die D gt. E32 gibt .: überflüssi wieder die € aft selbst . 
l TCR : gen und | die Sä hat 
Mothe aufgeh ien eriin gefom x anwesend st habe ih übe em Herrn tm Gott 5 „und schädli überung de 
Serten Sau8sch hat, wei men ist de Deput ihn rwiegend [bgeordnet: tt sei D lichen El g der 
Scloß m usses in eil die übri und sich tation Gott sei or Mehrhei neten P ank nicht ementen 
es in Verli Riegel geb Frankfurt a. M. | H FR Met eine ent LOM RIE a eim nur Arbeiter 
- gebrach eM 442 ede Z | ; tsch ann fol er, 
furt a 08 anschein racht worde M. ee des (Sehr richtig! auf einem en Arbei olgen, di 
Hoffman mä Darüb end für sich 1 waren, jen hinte ig! bei der D vernünfti iterschaft ft : 
jat derselbe Oer ber wogte fh Ger Abs un weit man SO drt If der Sozialdemotrn Nn Standpunlt 
Hor. ntlich 2 err Hoff er als ie RN 1Qeord Frank- in Si „Zynen t ratishen ischen Pa . . 
gehalten, ein Kapitel (RID: NE Deputation eter Baut daB iegen in We was Weit Partei) rtei und 
: / 1 hi : e eres 
Mise ji an unsere Fenton as Demofrnien arreb und inen gejagt fhlen. Da erzählten mir alte Arb 
u Tr DE ie ms nSfoll aus für ri s gehen d gesagt h n die W en mir ugust 
dem dies für die F möchten egen ar richti o< nicht i aben: erfstä alte Arbei 
QU ranffurt sich d zu wende tig Leute kö icht in S : „was, D ätten get rbeiter 
mann nich ate WIE Deput doch bei d den und sPäfti önnen do te iebe € arbeitest ommen sind 
genug d zt mehr helfen; saßen Pn ener em Herrn Dr ftigt werden " EI um zu est hier? -- ip 
DATEN. en Leuten fen; da 0 onnte ihn nden. Nach- e Produkti 1. 31 Berli in Eise arbeiten?“ S wir 
„zu Hilfe zu die aren di en He - auf de ivität dari in wurd nbahnwerkstä Solche 
mann u ilfe zu k auf das P RE Goff- ve rx Mundh elde festgest erkstätten 
Kn a En RE 0208008 4 Suu PEDRSTERNRENEE: ellt, daß Ar br 
gen. rden des njere Koll worfen w gut leicht un und Pr spielten ß sie den rbeiter 
D | eSwegen 3 ollegen O orden Oer ter einem oduktivitä - gewiß ein ganzen I 
Gere Pau! dieser V 038 ito Soff- n Abgeord jo funstv ät, besonde : jehr shäßenS 
: i : nd 3 äßens3- 
gert amal Hoffm erfehr3aus on ihm an- neten Adol erständigen 18, wenn sie vi - 
hb ann Y . schuß : N- ph Hof | Kultu N sie viel- 
Fenie, eim denn En das an. en T EPS 6 (Seit fam geübt mmi wie 
te von 3 vember c Berfehrärusuß? a > Set te noch nicht 559 | 
find un Me örtlichen ? „in den uß? Es w tie. ause geh r abends ni vershme 
- gegen di - einge EISERN E aren en ko nicht rzen k 
: r= und Sol ; gful daß er 
ine 1 R DIE eh die nicht nN atenteut jSfultusmini am 
w; e laut us Arbei t gewähl ot in Aber i (Ern ister 1 
28 vera) (ren Und ei UHER jeiterkrei U worden Ü r ich muß eute Seiterkei ach 
diesem e dem He ein große ie nicht en heraus es peities, Ü sagen, das gehs erkeit) 
haben Verkehrs ern Minist r Teil der einmal Ei je Arbeiter nd was | gehört doch ni 
kei 'Saussch er verd, Arbeite isen- M ,- wenn agt d ; nicht i 
trauer nerlei U uß soviel acht, da erschaft h undharmoni er sicht er fleißi in den Ei 
Eisenba, sondern rsache, di Nachsicht ß er gege „hat wenn, wi onikaspiele )t, wie mit ge, ehrlich isenbahn- 
: ahne olle v iesem Ve geübt H genüber 9:1 - Wie in d n die ; Zigar ) arbeitende 
ri8mu3 ter sind f ernünftiger rkehr3auss at. Wi hr früh er Werk Zeit hi ettenrauch De 
befreit dieses m roh, daß | gen und re Sschuß n ir sieren? D sihen, di ftatt Gr ngebracht wi en und 
word: nabhängig- ie von d rechtlich achzU= El 2 Darübe e „Freiheit“ unewald : wird, j 
bestehen 00 sind, nai fogiolistisden BERLIN Siemen ET sich 5 lesen und die Leute "pen 
stad Darmstad MIN istschen Verkehräu5sehnsses en as iel M Na RL positi: 
t ist tjta bist " einun 3schusses 5 alle Schu e anstä A aß dami gen, ehrli = 
SCHRETISSR erwähnt w g zu Rech raußen die 5 uld für di ändigen it Schluß g ichen 
kann IESE in d orden. Ger t arbeiter eis öffentliche iese Leute a ehrlichen emm 
AnSÜbunr sehr auf das | er der Terr ade auch D x genommen Meinung uf sich neh lemente 
USUDun wohl d schärfste geit ori8mus arm- Ich habe wi wird. gegen di men, w 
eine Zei q des Terrori: enken, d geübt wo gegen di Autorität i e wiederholt i ie Eise enn 
geblich it, ordentliche Arbei 70 aß die 90 den ist Zi vernünfti im Eisenb olt im Hau bann 
Minis! eit ist. ige Arbei viel zu t ikalen " I< Verli ftige Autori ahnbetri je geforde 
seinister i Alfo wi it zu verri un hatt it -de verlin I orität eb geso ert, da 
diesen r irgendei wir hab errichten . en, daß i r einem passiert ? . Wa3 ii rgt würd ß mehr fü 
diesen unhaltbaren 2 MEREN keinen A nicht meh ihnen Bü Haufen Dort st ist aber ji e, für rich ie 
. Bres aren Zustä wurf dara Anlaß, d BESIDE: gehen zusammen; anden 15 in der W lige; 
mit ei) D Zuständen ei u3 zu ma : em Herrn bißchen Pl und sagte » ein Werk bis 18 A ertstatt 
in B eitervert er Herr Mi in Ende gem Cn, wenn geh dod aß. Da | zu den Leut rkmeister w Irbeiter in 
m teilen werteten es Mimster war eint" ien Enn AS macht wei in seir 
eier mit de e es an 20 Hause im Oktober - in wei mgang m! Da : was willst ) einmal ir 
. Arbei 6 L do eitem Boq um da3 mußte st Du d ein 
haben erschien n Arbeiterv aterial gef E83 wurde Ih ogen ji : ganze Gebä der W enn? -- 
kein und di ertretern i ehlt. Als gesagt in sein W ebäud erkmeister 
=- da h Materi je Arbeit in der Bre8 der He ? erfmeis e herum er den 
fei jatte rid iter, die 4 reölau Derry N terbür 1 mache 
fein Mersch den M Material x ist es mit d Un Su SE: (Hört, hört!) 47. 
| 4 dieses 1 kei 105 M Mate R D HeAPinen mene Suns ie 
Mättenschiehung ns ern Minaster us da hatte A Kmp WEER RIENER chat für erträglich 
eraus, harte“ Hie ani ein De Inti ntneihe erer Fall: in I GR ia S0 im 
119 - harte M gemein ei gen- Worten einem W erichteten, ei Im EE uß gemacht Sbetrieb? 
. Sitz aßnahme, ingehen 2 . auf di er Das: erfstätt - ein V wald be ) werden. 7 
I & „Sie i ie Werk- as Bü enbüro ertrete fand ei 
LandeS3vers H: hat auch ie gewiß 234 sc<werer eie beireten He eter des a REN mix 
. 1919/20 ne weite e vertreters rner Stehb a flog durch sprechung; riums in 
iu R SEE DR 5 das offene kaum hatte 
m Kopfe des Zenit ein 
(Hört, hört!) inisterial- 
POR
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.