Path:
99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) 108. Sitzung. Freitag den 30. Januar 1920

Full text: Sitzungsberichte der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung (Public Domain) Issue 7.1919/21 99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) (Public Domain)

897, Verfäsunggevendepreußisi 
GE zersassungge ende"Preußische'gandesverjammlung1087G 
| immung 4 SSt Wau ZI1 Ee nas 
[Aufrechterhaltung der öffentli Sings mr 30nFenmm TE SIZ 
. g ver öffentlichen Ordnung] ks ai 
Seine; Mini . ung] können. Unsere A Ten: m 
ien Ni NE Re] Kohle MT NIRRTEE ARDEN. ADEN AIG Dee zel Dan 
fein Recht ill Ihnen also nur folgendes sagen: Si stellen können. Gegenwärti wir keinen Kunstdünger her- 
in! echt, von irgendeinem Redner, gan ge 1: Sie haben Getreide, das noch in rig leiden wir daran, daß das 
es ist, zu verlangen, daß er das jagt, . 3 gleichgültig, wer nicht aus8gedroschen we Gage Maße porhanden ist 
zu einer Zeit, zu der Sie es OE u Sie wollen, und rden kann, weil e8 an Kohle fehlt itt, 
bindung der Redefreiheit. DaS ii eine NAT er: (Zuruf) Dun 
(Lebhafte Zustiumnmun | -=- Jawohl, jo i 
Zustimmung -- Zurufe bei der NE Jawohl, so ist es in Pomu SEE 
. Sozialdemokratischen Pertei) naphängigen "IPER Wir EE EE WP INLUE 5 112.18 Dielen 
Sn ; h 41 n . S '. 3 N:u.2 
Mi Herr Abgeordneier Hoffmann, es | Valuta ist en unsere Valuta so schlecht 365 dem Aus- 
Ne x frei, hier zu sagen, was er wi ; steht jedem gearbeitet wi schlecht, weil in unseren K , und unjere 
ringen, wann er will. , will, und Beweise zu ei et wird. So geht alles i Zohlengruben nicht 
[Andauernde „Zir . Aus diesem fehlerhaften K im Kreise herum is 
= fe und Unruhe bei der Unabhängi adurch heraus, daß keiner Kreise aber kommen wir nicht 
ozialdemokratischen Bartei) g Jangigen Ganze Rücsicht nimmt Mit R den andern und auf . 
vi RE no< eins, meine Damen und EN angegriffen werden, ier R ve der Großgrund- 
wesseiht gehö en Sie haben es M haben EE Mit R H t lk verhungert, ic een 9% gin 
[le gehört --, daß der Herr Mini eicht nicht 9m techt werden di en re jeßt mein 
DiWpasitien Fre Rede iE EE Rinnisier (9es69 Zus in der Fe : Tam mir, nicht EIN SRS 0 die Da 
Ki en. Sie könn : von Ihnen Vor- ziert wird, ich muß joundjo vi - wieviel Kohle pro- 
Sie die Redefreihei ei 002009 MOT : handelt es R 0408018 Miel Lohr hun 7 
| < nicht, fonst v delt es sich dab MUBEHLIN In haben. Imm 
Zirl deb 6 ds, Bormif es mr R Beger. ASRS Bam men Bie Diebe Ne 
usseseiner Rede Ihnen ankommt, a llen Dingen muß das jeßi te gibt, die sagen: : 
. agen wird. * mm, am : jeßige R 6 gen: Vor 
auch do die Redefreiheit NIE: Sie gs u ob darüber auc) die RE nn 
ete hier in di 7 EINE PIIOL, die : En mehr zugru Arbeit und das Wirt- 
(Unruhe und Widerspruch Ri Sause erfüllen müssen. Suntars, fand We reiten. 270 Die Unbertanft de 
i ELER ZIN gers, jon RUTE GELCIT E30): nvernunft 
a demokratischen REL Sozial- (Lebhaft iv das ist ein politisches BRE 5 
Ich ji de nekmals um Rübe Lebhafte Zustimmung rechis, im Zentrum und . ) 
; . 99 . X mn 1ints 
itte den Herrn Minister, fortzuf jagt 50 habe es in diesem Hohen Hause sch - 
| fahren. jan U bitte um Verzeihung 05 dauje schon öfters ge: 
flä Seine, Minister des Iun - s gibt keinen Ausweg aus diese: nn 19019 wiederhole: 
äre noch einmal, mein: ern (fortfahrend): I< er- für das Volk, als daß jede sem ganzen Leid und E 
der He nmal, meine Damen und H ): I< er- daß di 18 daß jeder nur an das G d Elend 
Rede he Fen gesagt hat: ich Mete Lus 04 auch iese Parteizänkercien NEE Me 339 Veitwals 
: jieje Frage UrÜ : Schluß meine . IE 
wenige Minuten, REI ERN JH spreche nur Ze (jehr richtig!) 
we Sie nicht durch Ihr ie en bei diesem Punkt, daß diese persönliche in 
ungen gestört hätten. fortwährend die Ver- WEIN jeht auf 0 FERI zurüctzeten 
D oduftiv zu arbeiten un einmal anfängt, nur 
Ich bitte also, mich | MEREN ARIE PNP amtes Za: eite entgegengehalten 
/ fortfahren “ 1, die Gewerkichaf N einen, es würde 7. 
Uu zu lassen. röschaften 4 n die 
vos Wire beim, was Serc Nigeorbreter ed gejagt fa ine Bewegung, ie dozauf auSgeht, die Arbeiter an Der 
und beachten8w. auc< mir im höchsten G 99 0 lten. Wenn aber wie De eran der 
venen tenwert ersmeinkies ward + Meat 2ER ET Di REIN E08 en Flugblättern, die 
; ndlage all Diel ar der Hinweis auf di predigt wird: Förder „habe, im Westen den L ; 
regungen, dieser ieser Beunruhigung, di m 2:5: : Fördert keine Kohlen, das wi uten gm: 
IS IRIEENEE ZUN EIE NN SEANSEHRERZ BINN - das wirtschaftliche 
<e. I< möchte d ortwährenden Streikver sammenstürzt, befs ) fommen, damit das G : 
wir denfen em Herrn Redner darin n Streikver- j zt, befördert keine K 8 Danze zZU- 
( | beipflichten: aus demselben Gr Kohlen auf der Eisenbay 
rühen und ne zi daran, anzunehmen 0 lichten? ygb [ben Grunde, =- dann ist das nicht isenbahn 
auf Heßer rwirrungen in unserem Wirtsch aß diese Un- 3 vu wir wieder hochkommen fö 9 nicht das Mittel, 
Neft und Schreier zurüczuführ jchaftsleben einzig olf in immer noh tieferes E nnen. Dadurch wird das 
<tbare Not, i urüczuführen sind; wir kenner wird es uns im rxe8 Elend hineingestürzt 7 
au ot, in der die find; wir kennen +|; uns immer ; 1d hineingestürzt, dadurt 
Gn äftung, an ter fie "ne seht, wir fenen 17 Fall zu R 0 unmöglich, uns aus DI 
fei ee: Wir wissen auch, d E ve: mangelhaften Darum richte ich noch einmai 
durch neye me fie häufig sch DE Juielet m eine Lohn- dort (zu den Unabhängigen mer den Appell, nicht an Sie 
gerade aus PREP UN00N, Alles das ist wn wh ist die Arbeiter draußen, Sozialdemokraten), aber an 
neue St m Grunde wäre es v lar. Aber EEE 
ve Siam ehrindel wor nowerdig gewen, bai fi als DE EEE 
Wirtschaftsrebens ölferung zunächst einmal dem bf ) alle 5:6 ZM nahen die durch diese heßeris : 
" gewidmet hätten." ufbau des ix verboten haben, aetäuicht ie Beer ijum Zeitungen, 
ehr richtig! bei = DIEN, 
65/10 ichtig! bei den Mehrheitsparteien) (Sehr richtig!) 
api vollfommen richtig: di An diese richte i 8 
len, weil fi tig: die Arbeiter fs e ich den Appell. 
ernährt, weil fe Tehtemt ernannt find. amd MAEHEN SH ELITE IHR 
r ne . : . in : « € h ( a „ .. . 
em Auslande jen in nichts hergeben, weil % hte! Beweisen Sie, daß en Sozialdemokratischen Partei: 
108. Sitg Lax. unserer Valuta nichts einfü aus Entente begründet w gige Blätter mit dem Gelde der 
zm  Lando8porf. 1919/20 nfüheen Unruhe erden! Beweisen! -- Andau j' 
-- Glode des Präsidenten) ernde 
Z98*
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.