Path:
99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) 108. Sitzung. Freitag den 30. Januar 1920

Full text: Sitzungsberichte der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung (Public Domain) Issue 7.1919/21 99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) (Public Domain)

8999. Bersassunggevende Preißische Landesversammiung198;"Situng am 30" Jomar"1920-m 886 
Ir - Tm | 
[Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung] Efe Aner diese Baul Hoffmann, ich r uf eau; 
ME | === te zur Ordnung. iN 
sSeine, Minister des Innernj 
; PN > ? (Andauernde Unruhe -- Zurufe von der Unabhyängise 
und sch<hmähli<he Treiben begönne. Etwa3 anderes ist Sozi isd i: ise! gie 
die Bewachung dieser Druereien auch nicht. SOZ NE EISE i: Dee 
(Anhaltende große Unruhe und lebhafter Widerspruch Seine, Minister des Innern (fortfahrend): Wir 
bei der Unabhängigen Sozialdemokratis<en Partei -- kennen die Intimität der Dortenschen Pläne mit gewissen 
Seifen pe der MELIIR DUNG =- Erneuter unabhängigen Kreisen. | 
ebhafter Widerspruch und stürmische Zurufe bei der zu AE - | 
Ü GE, . ei NE (Stürmische Rufe von der Unabhängigen Sozialdems2 
nabhängigen Sotialde monie Bartei Glode Fratischen Partei: Seel! Sei! - Glode des 
räsiventen 
Vizepräsident Dr Frentzel (den Redner unter- 7 Sie untershäßen meine Nerven! -- Erkundigen Sis 
Prechend): 5 diesen Zwischenruf rufe ih Sie zur jim ve 4 Een Sozinlaosaten, die im Rhein- 
rdnung, Herr Abgeordneter Mehrhof. and vie jehmerzyaste Üusgade haden, 
e ichtig! 
Heine, Minister de3 Innern (fortfahrend): Kann Ä (ehr zs 18) : CE 
ich jeht wieder zu Herrn Leid übergehen? So hat er das deutsche Gefühl gegen die Zwischenträgereien des 
sich darauf berufen, daß die „Bergische Arbeiterstimme“ Pnabhängigen aufrechtzuerhalten. 
im Belagerungszustandsgebiet v b 5 wä 3 i Lebh 
ungszustandsgebiet verboten wäre, aber im ebhafte Rufe vy d ängi i . 
besegten Gebiet verbreitet werden könnte. Ja, das kann (eahasie use. M ea Nen San 
sehr wohl die Folge sein. Die Macht des Staat8- hängigen Blätter werden mit Ententegeld bezahlt? Lügner| 
kommissar3 Severing endet an der Grenze, am Anfang -=-- Glode des Präsidenten) . 
des besegten Gebieti3. Aber wenn die Freunde des Herrn 
eid und diejenigen, die eine Agitation a la Hamborn Vizepräsident Dr Freutzel (den Redner unters 
reiben! wollen, brechend): Ich bitte Sie doch, den Herrn Minister weiter 
(sehr gut! bei den Mehrheitsparteien) spieen an fie. Wenn Sie so laut schreien, kann kein 
. » & .* | 
im beseßten Gebiete wären, dann wäre uns wohl so eich MME WIE TIC PERF ER IN Zeile Fe 
(Große Heiterkeit und Zustimmung) (Andauernder Lärm -=- erneute Rufe bei der Unab- 
und ihnen übel. - hängigen Sozialdemokratischen Partei: Beweise! -- Glo>e 
s Sa 
(Wiederholte Heiterkeit und Unruhe bei der Unabhängigen des Präsidenten) 
' Sozialdemokratischen Partei) I< fordere Sie zum letztenmal auf, die Zwischenrufe zu 
Die Hexren von dort drüben wissen das ja ganz genau, ünerlossen. und eine Verhandlung ou ermögliihen. j 
und wenn sie e8 nicht sagen, dann verschweigen sie es (Lebhafte Rufe bei der Unabhängigen Sozialdemokratischen! 
absichtlih, wie drüben im besetten Gebiet mit den Partei: Er soll Beweise bringen oder zurüFnehmen!) ) 
FREIE Ar eiern nenges ange wird, nicht jolchen, die TN ns der Herr Min tun. Wenn Sie die 
S . N erhandlung unmöglich maden, fann er es nict. 
(Andauernde große Unruhe -- Glo>ke des Präsidenten) (Andauernde große Unruhe) 
Sie wissen, daß im beseßten Gebiet die deutschen Arbeiter, : 0182 45.0134 ; 
die Gewerks<aftsführer namentlich, die treu zur deutschen Nu Nie Si M R ä be einzunehmen. Die Stenographeit 
Sache halten, ausgewiesen, eingekerkert worden sind, im ERES 
Saargebiet und in anderen Teilen des besezten Gebiets. (Dauernde Unruhe und Zurufe =- Glocke) 
(Rufe von der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei: J< bitte den Herrn Minister, fortzufahren. Ich hoffe, 
Sie machen es noch schlimmer! Däumig!) . daß die Herren die Würde de3 Hauses etwas achten. 
Dagegen wissen wir, daß unabhängige Blätter mit dem (Zurufe bei der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei) 
Gelde der Franzosen gegründet worden sind! -- J< denke, Sie wollen etwas von dem Herrn Minister 
ehhafies Hin hört! rechts, im Deniram und links hören! 
-=- Andauernde Zurufe von der Unabhängigen Sozialdemo- : EI Zi): : i: 
asien Vart: Welhe Zeitungen! Namen nennen! (Zuruf bei der Anabhändigen Sozialdemokratischen Partei? 
Lüge! Lügner! -- Andauernder Lärm -- Glocke des eueren 
Präsidenten) ii Heine, Minister des Innern (fortfahrend): Det 
. . usammenhang der Unabhängigen Partei mit denen, die 
Vizepräsident Dr Frentzel (den Redner unter- im Auslande gegen Deutschland heßen und schüren, ist 
brechend): Herr Abgeordneter Klaußner, ja heute hier wieder durch die Rede des Herrn Leid 
(andauernde Unruhe -- Glode) hervorgetreten. 
err Abgeordneter Klaußner, Sie haben soeben de (Abgeordneter Adolph Hoffmann: Beweise! -- Großer 
Dar Hen Lügner“ jaw u ne S : em Denn Lärm, Rufe bei der Unabhängigen Sozialdemokratischen 
ZUr Ordnung. Partei: Beweise! Beweise! Große Unruhe. -- Abge* 
uin | | - ordneter Adolph Hoffmann: Welche unabhängigen Blätter 
(Zurufe von der Unabhängigen Sozialdemokratischen Partei: werden mit ausländis<em Gelde unterhalten? Beweisel 
Haben wir alle getan! =- Abgeordneter Paul Hoffmann: =- Andauernde große Unruhe und erneuter Lärm. Der 
Wir halten ihn alle für einen Lügner!) Vizepräsident läutet wiederholt mit der Glode)
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.