Path:
99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) 103. Sitzung. Donnerstag den 22. Januar 1920

Full text: Sitzungsberichte der Verfassunggebenden Preußischen Landesversammlung (Public Domain) Issue 7.1919/21 99. bis 113. Sitzung (15. Dezember 1919 bis 5. Februar 1920) (Public Domain)

8557 ... Verfässunggebende Preußische Landesverjammltung "103. Sitzung am 22. Fanuar 1920 865 
[Bittschriften] 2. des Kyffhäuserbundes der desi 
u schen Mon eaticgerverbändn 
[Vizepräsident Dr v. Kries] Berlin 
Punkt 21 der Tage3ordnung: (I0:N31: 985.999) 
9. Bericht | um Befreiung der es jelbt 
Bitts<hrift des Ingenieurs Sievers ständigen, s<werkriegsbes<ädigten 
in Berlin-Lichtenberg (U Nr 620) um Landwirte von jeder Zwangsliefesg 
Einführung eines von ihm er- rungvon Vieh 
fsundenen Drills<hars Berichterstatter ist der Abgeordnete Mehrhof. Der Ai 
Berichterstatter ist der Abgeordnete Peter3 (Hochdonn). (rag des Ausschusses befindet sich auf Drucksache Nr 154 
Der Antrag des AusSschusse3 befindet sich auf Drusache Spalte 5. 
Nr 4057 SpatterZ. [Wortlaut de3 Antrag3: 
[orlanenes Antr005 die Bittschriften 11 Nr 985. 999 der Staatsrefit 
über die Bittschrift Il Nr 620 zur TageSordnung rung als Material zu überweisen.] 
überzugehen] | Das Wort wird nicht verlangt; das Haus trith 
Das Wort wird nicht verlangt; das Haus tritt dem Antrage seines Auss<husses bei. 
dem Antrage seines AusSs<husses bei. 
Punkt 22 der Tage3ordnung: Punkt 25 der TageS3ordnung: 
10. Bericht 13. Bericht 
Bittschrift desBauern-undLand- Bittschrift des Brandenburgisc<henw 
arbeiterrats in Voßberg (UU Nr 850) Landbundes5 in Berlin (ll Nr 1021) 
um Befreiung der Gemeinde Voß- um Nichtausdehnung der Staats? 
berg von der Milchablieferung und aufsicht für Privatforsten auf dew 
Freigabe der Zentrifuge und des fleinbäuerlichen Betrieb 
| Butterfaier Berichterstatter ist der Abgeordnete Dr Schreibe 
Berichterstatter ist der Abgeordnete Ehlers. Der An- (Halle). Der Antrag des Ausschusses befindet sich auf 
[an des Ausschusses befindet sich auf Drucksache Nr 1538 Drucfache Nr 1541 Spalte 6. 
Spalte 3. | 
[Wortlaut des Antrags: PE 2a mn : 
. 10 SI HTALFETE 5 T ie Bittschrist r 1021 der Staatsregierung as 
Gi ei Nr 850 zur TageSordnung M terial zu Üb m | . 
. , 2 , Das Wort wird nicht verlangt; das Haus trih 
Das Wort wird nicht verlangt; das Haus tritt M RTE Ee 
dem Antrage seines Ausschusses bei. Veit An raue Feine SRUSCHUTNESHET 
11. Bericht Punkt 26 der Tage3ordnung: 
Punkt 23 der TageS3ordnung: 14. Bericht 
4 Pittsmr ift der Deaugs und Ab: Bittschrift des Mühlenbejitel] 
jabgenofsensmafn ann Wenzendorf Brase in Egestorf (Ul Nr 1068) um 
(UN 894) um Lieferung von Kunst: Entschädigung fürentzogenes Mühls 
düngerund Kohlenandie Landwirt- wasser : ; 
shaft, Erhöhung der Breise aller 
landwirts<aftlihen Erzeugnisse, Berichterstatter ist der Abgeordnete Küsters. Der Ai 
Abgabe von Kleidung, Stiefel, trag des Ausschusses befindet fich auf Drucksache Nr 154 
LeinenzeuguswauSsHeeresSbeständen Spalte 7. 
- Berichterstatter ist der Abgeordnete Regenfuß. Der ; 
Antrag des Ausschusses befindet sich auf Drucksache Nr 1539 PASrilmu ebe Anirans: 
Spalte 4. über die Bittschrift II Nr 1068 zur TageSordnung 
| überzugehen. ] 
[Wortlaut des Antrags: 3 "Mort "Wd. HUht verlangt: das Hans 0 
REET . . Da ort wird ni erlangt; da au ) 
die Bittschrift 11 Nr 854 der Staatsregierung als 56m Antrage seines MUST ite bei. 
Material zu überweisen. ] | 
Das Wort wird nicht verlangt; das Haus tritt 7 Et 27 der Tage8ordnung: 
dem Antrage seines Auss<husse3 bei. Pant! GEZANESMDUURF 
15. Bericht 
Punkt 24 der Tagesordnung: Bittschrift des Lehrers Quirm? 
12. Bericht bachinHö<st (UNr1104) um Prüfung 
Bittschriften einer Enteignungssache 
1. des Verbandes deutscher Krieg3- Berichterstatter ist der Abgeordnete Grzaesinski. Der 
beschädigter und Kriegsteil- Antrag des Ausschusses befindet sich auf Drufache Nr 1589 
nehmer in Berlin, Spalte 10.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.