Path:

Full text: Erinnerungen an Friedrich Philipp Wilmsen / Hesekiel, Friedrich (Public Domain)

220 
so theure Freude ist, dem Vater und der Mutker nahe 
zu seyn 7 und diesen treuen Herzen in jedem Augenblie 
Ihr Herz ausschütten, die Hand der Liebe ergreifen zu 
können, die immer ausgestreckt ist, Ihnen beizustehen 
und Sie 'zu leiten, aber auch mit Ihrer Liebe die Herzen 
zu erheitern, zu trösten und aufzurichten / an welchen 
Ihre Kindheit ruüheke. 
So“ wird er denn mit Ihnen seyn, der Gott: der 
Liebe und- 'des Friedens, denn Sie werden" sein hei- 
liges Gebot und Ihre ewige Bestimmung allezeit vor 
Augen und im Herzen häben/ und in dem Sammeln 
himmlischer Schäße, im Ringen nach seiner Gnade, und 
in der" Zuversicht zu seiner Weisheit und Gnade Ein Herz 
und Eine Seele seyn.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.