Path:

Full text: Scherls Straßenführer durch Berlin (Public Domain) Issue1936 (Public Domain)

s60 
Alte“Pfarrkirche, Pankow, Breite Str. 38, 
St. Annen-Kirche, 15. Jahrhundert, Dahlem, Königin-Luise-Str. 55. . 
Aquarium mit. Terrarium und Insektarium im Zoologischen Garten, Budapester 
_ Straße 9. Geöffnet von‘9 Uhr morg. bis 7 Uhr abds,, Sonntags eine Stunde länger. 
Aulagebäude der Universität, Kaiser-Franz-Joseph-Platz, 1774—1780 von Boumann 
_ erbaut. 
Bauakademie. Schinkelplatz, 1832 —1835 von Schinkel erbaut, 
Beachtliche Gebäude: 
Breite Str. 3, Frey-Haus. Parochialstr, 21—831. Fachwerkhäuser 
Breite Str, 11, Ermeler Haus. des 18. Jahrhunderts, 
Breite Str. 35. Ribbeck-Haus, 7 Stralauer Str. 40, altes. Patrizierhaus. 
Fischerstr. 21, Haus zum Nußbaum. 
Bethlehemskirche (der früher böhm. Gemeiden), Platz an der Mauer- u. Krausenstr., 
-, erbaut 1735—1787. 
Bismarckwarte in den Müggelbergen. 
Börse, Burgstr. 25, 1859—1864 von Hitzig erbaut. 
Botanischer Garten, Dahlem, Eingang Straße Unter den Eichen und Königin- 
“ Tuise-Str. 6—8. . Geöffnet an  ochentagen im Sommer (1. März bis 31. Ok- 
tober) von 8—7 Uhr, im Winter (1. November bis 28. Februar) von 8 Uhr bis 
zur Dämmerung, an Sonn- und Feiertagen im Sommer von 10—7 Uhr, ‚im Winter 
von 10 Uhr. bis zur Dämmerung. Die Schauhäuser sind geöffnet an Wochen- 
tagen im Sommer von 8—6, im Winter von 8—4. An Sonn- u. Feiertagen von 
2—6, im Winter 10—4. Frei ist der Eintritt am Mittwoch, Sonnabend, Sonntag 
und an den gesetzlichen Feiertagen, sonst 0,25 M, 
Brandenburger Tor, nach dem Vorbild der SEN zu Athen 1789—1793 von 
Langhans erbaut und 1868 durch die Säulenhallen an beiden Seiten von, Strack 
erweitert. Die auf dem Tor in der Quadriga stehende Viktoria, von Schadow 
modelliert, von Jury in Kupfer getrieben, wurde 1807 von den Franzosen nach 
Paris entführt. 1814 aber Purückgehoölt: Am Pariser Platz. Vor dem Tor die 
Denkmäler Kaiser Friedrichs, mit den Büsten vom Generalfeldmarschall 
v. Blumenthal und Prof. v. Helmholtz, und der Kaiserin Friedrich, mit den 
Büsten der Prof. Eduard Zeller und A. W. von Hoffmann. 
Deutscher Dom, Gendarmenmarkt, erbaut 1701—1708. 
Dom, nach Raschdorffs‘ Plänen von 1894—1905 erbaut, im Lustgarten mit Mauso- 
‘]eum, Predigtkirche und Taufkapelle. Grundsteinlegung: 17. Juni 1894. . Ein- 
weihung: 27. Februar 1905, 
Dorotheenstädtische Kirche, Dorotheenstr. u. Mittelstr., erbaut im XVII. Jahrhundert, 
Dreifaltigkeitskirche, Mauer- Ecke Mohrenstr. 
Ehrenmal (Neue Wache), Unter den Linden. 
St. Elisabeth- Kirche, Invalidenstr. 3, 1839 von Schinkel erbaut. 
Ephraimsches, Haus, Poststr. 16. erbaut 1766. 
Ev. Kirche Berlin-Stralau, Tunnelstr. 5—11, im 15, Jahrhundert erbaut. 
Französischer Dom, Gendarmenmarkt, erbaut 1701—1705 
Französische Klosterkirche, Klosterstr. 43. | 
Friedrich- Wilhelms-Universität, Kaiser-Franz-Joseph-Platz, 1748 - 1764 von Boumann 
dem Aelteren erbaut, siehe auch Universität. 
Friedrichs-Werdersche Kirche, Werderscher Markt, 1824—1830 von Schinkel erbaut. 
Funkturm, Charlottenburg, Am Kaiserdamm, 
Garnisonkirche, Alte, Neue Friedrichstr. zwischen 45 und 46. Im Jahre 1722 erbaut, 
durch Stüler 1863 erneuert; wurde nach dem Brande vom 18. April 1908 im alten 
Sul wieder aufgebaut und am 80. August 1909 neu eingeweiht. 
Garnisonkirche, Spandau, Friedrichstr. 21, erbaut unter Friedrich Wilhelm TI, 
Giesendorfer Kirche: 14. Jahrhundert. 
Glockenspiel der Parochialkirche von 1715. 37 Glocken, siehe Parochialkirche. 
Granitschale, am Lustgarten, 1827 aufgestellt. 
Hauptkirche, Reinickendorf, Hauptstr. 21, 22, 1450 erbaut. 
Haus des Reichspräsidenten, Wilhelmstr. 78, erbaut 1734—17387. 
St. Hedwigskathedrale, am Kaiser-Franz-Josef-Platz. 1747—1773 nach dem Vorbilde 
der Maria-Rotunda in Rom mit mächtiger Kuppel, 34,51:m Durchmesser, 27,61 m 
Höhe, von Boumann sen... nach. einer  eichnung, Friedrichs d, Gr. erbaut, 1886 
bis, 1887 ‚von Hasack mit. Laterne versehen, 1897—1898 die Skulpturen nach 
N, Geiger’s Entwurf ausgeführt. 
Heilige-Geist-Kapelle, Heiligegeiststraße, 1272 erbaut. 
Hochschule für Musik, Charlottenburg, Hardenbergstraße, 1902 von Kayser und 
v. Gı0oßheim erbaut
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.