Path:
Volume Wissenswertes Sehenswerte Bauwerke, Anlagen, Einrichtungen

Full text: Scherls Straßenführer durch Berlin (Public Domain) Issue1930 (Public Domain)

Sehenswerte Bauwerke, Anlagen, Einrichtungen. 
Akademie der Wissenschaften, verbunden mit der Staatsbibliothek: Unter den Li 
den 38. Nach. den Plänen des Wirkl. Geh. Oberhofbaurats. v. Ihne und untı 
seiner Leitung im deu Jahren 1903—1914 erbaut. An. der Außenfront über 
drei Portalen, des, Haupteinganges ‚die Reliefmedaillons Friedrichs. I1.,: Kais 
Wilhelms IT. und Friedrichs I. mit, den Umschriften:, Fridericus magnus, Gu 
telmus_ II.  imperator. Fridericus. rex boruss. Im Vorderhause auf der recht 
Seite die Räume für die Akademie, anf der’ linken die für ‘die Verwaltung 
Bibliothek, An den Vorhof anschließend das: Hauptgebäude der Staatsbiblioth 
Der Lesesaal mit 60 m hoher Kuppel bietet Platz für 600. Leser. 
Aqtarium mit Terrarium ‚und. Insektarium im ‚Zoologischen Garten, Hudappstet 
Straße 9. ‚Geöffnet. im Sommer von 9Uhr morgens bis 7 Uhr abends, im Winter 
_ vom 9 Uhr morgens bis 6 Uhr abends. Sonntags eine Stunde länger... 
Börse, Burgstr. 5. . . | 
Botanischer Garten, . Dahlem, BED Straße Unter den Eichen und Königin» 
Imise-Str. "6—8. Geöffnet an. Wochentagen‘ im Sommer (1. März bis‘ 31 Ok- 
tober) von. 8—7 Uhr, ‚im Winter (1. November ‘bis 28.. Februar) von 8 Uhr bis 
zur Dämmerung, an Sonn-.und, Feiertagen: in: Sommer von, 10—7 Uhr, im-Win ter 
von 10 Uhr bis zur Dämmerung Die Schauhäuser sind geöffnet an. Wochen- 
tagen im Sommer von 8—6, im Winter von 8—4. An. Sonn- u. Feiertagen ı 
2—86, im Winter 10—4. Frei ist der Eintritt am Mittwoch, Sonnabend, Sonn! 
und an den gesetzlichen Feiertagen, sonst 0.25 M. 
Brandenburger ‚Tor.‘ nach dem Vorbild. der Propyläen zır Athen. 17891793 von 
banghans ‚erbaut und 1868 durch die Säulenhalien an beiden Seiten ‚von. Str ack 
erweitert. Die auf dem Tor in der Quadriga. stehende , Viktoria, von Schadow 
modelliert, von J' ir in Kunlor getrieben, wurde 1807 von..den Franzosen ‚nach 
Paris entführt, 1811 aber zurückgeholt: Am Pariser Platz. Vor dem Tor die 
Denkmäler Kaiser Friedrichs, mit den Büsten . vom Generalfeldmarschall 
v. Blumenthal und Prof. vi Helmhöltz, und der Kaiserin Friedrich, mit del 
_ Büsten der, Prof, Eduard Zeller und. A..W.. von Hoffmann. 
Deutsches” Stadion. im Grunewald. . 
Dom, nach Raschdorffs Plänen von.1894—1905 erbaut, im Lustgarten mit an 
 Jeum, Predigtkirche und Taufkapelle. Grundsteinlegung: 17. Juni 1894. | 
> ‚wWeihungt: 27: Februar 1906.14 
Funktärm, Charlottenburg, Am: Kaiserdamm, 
Gaärnisonkirchei : Neue Friedrichstr. zwisehen 45 ind 46: Im: Jahre 1722 ba 
‚durch Stütler 1563 erneuert; wurde'näch dem Brande vom 13. Apri} 1908 im-al 
Stil wieder ausgebaut und am’ 30. August 1909 neu: eingeweiht. 
GHockenspiel der Parochialkirche von 1715 37,Glocken, s. Parochialkirche, 
St.-Hedwigskirche, am. ‚Kaiser-Franz-Jose!-Platz. 1747—1773 „nach ‚dem Vorl 
— der Maria-Rotunda in Rom mit mächtiger Kuppel, 34,51 m Durchmesser, 27, 
Höhe, von Boumann sen.. nach einer Zeichnung Friedrichs d. Gr. erbäw 
RS 1887. von. ‚Hasack.: mit ‚Laterne ‚versehen, 1897—93 die ‚Skulpturen. 
N. Geiger’s Entwurf ausgeführt. 
Geilige-Geist-Kapelle, Heiligegeiststraße. . } 
Jagdschloß Grunewald,, Besuchzeit Sommer: wochent. 110—16, Sonnt: 
bis 446; Winter: waochent.. 1410— 114, Sonntags Yal2— 124. Eintritt 0,50 Mr 
Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche,, Auguste -Viktoria-Platz. Nach den Pläne 
Baurats Schwechten 1891—18%5 erbaut, Der Hauptturm, 118 m. hoch. Lınwei 
1-September 189% Besichtigung werktäglich im Sommer von 4-—5, ‚im 
von 9 bis zum Dunkelwerden Während der, Amtshandlungen (Trau % 
Taufen) für-Besichtigung geschlossen. Eintritt frei, a 
Kleistpark mit den/Kolonnaden:.ı. d.-Bronzefigur Diana” v. Prof. Konstant. Starck} 
Kiosterkirehe, Klosterstraße- zwischen 73. u. 74 
Krögelhof, Am: Molkenmarkt. . 
Lagerhaus/ ehemals das „Hole Haus“, ts 1451 Residenz, in welchem auch. PHed- 
+ "rich -T. 1415’ die Huldigung der Stände empfing: Klosterstr.'76. 
Landtagsgebäude. Prinz-Albrecht-Str..5, Besichtigung an, den sitzungsfreien Tagen 
') ‚nach vorheriger, möglichst‘ schriftlicher Anmeldung beim Direktor. . 
Märchenbrunnen, ‘nach den‘ Entwürfen des Stadtbauraäts Lüdwig Hoffmann, "dia 
7” geweiht am? 16. Juni 1913: ‚im Friedrichshain. vor dem Königstor. 
St/- Marienkirche, | Marienkirchhof; "am neuen. Markt, sehon 1292 erwähnt, Ti 
von Boumann in eigenärtiger/ Gotik 1790 erbaut, 1818 erneuert, 1893 bis 18% 
nach. den Entwürfen: des. Stadtbaurats Blankenstein umgebaut. Im Innern 
Marmorkanzel von Sehlüter, der ehex1e Taufstein’ von 1473, der erst 1860 wiede 
aufgefundene  Totentanz und das. Marmordenkmal. des. Feldmarschalls. v. Spam 
Vor der Kirche 'ein steinernes Sühnekreuz zum Gedächtnis des 1325 erschlagenen 
Probstes: Nikolaus von. Bernau. Besichtigung ‚wochentags. 12—1 Uhr, Eingäng 
durch Portal IT1. 
Mausolsum, Charlottenburg, Im  Schloßpark, an der Westfront. Besichti 
täglich: April bis September 10—6: Oktober 10—5; November bis Febri 
bis 4; März 10—5.. Eintrittspreis: Erwachsene 50 Pf., Schulen, geschlossen 
Kinder bis 6 Jahro. frei, von 6—12 Jahren 20 Pf., von 12 Jahren 50 Pf, Besi 
Fugen für Schulen nur an) Wochertagen. ı Besichtigung des Schloss 
chulen nur an Wochentagen in der Zeit vormittags 10—12.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.