Path:

Full text: Scherls Straßenführer durch Berlin (Public Domain) Issue1925 (Public Domain)

Zellestr. [G 16] Verw/Bez. V' Friedrichshain, O 112, zählt. vonder Rigaer Stra umge 
Proskauer und Liebigstr., bis Mirbachstr.;, am Forckenbeckplatz, 16. Nrn. — ‚AG. 
EL ind fa Mirbachstr. 62. — + Friedrichshain: u. Warschauer 
Zeiten, In den [G 11] Verw. Bez. 11 Tiergarten, NWA40, zählt vom wurfürstenplatz, 
"an der Richard-Wagner-Str. und Zeltenallee, bis Herwarthstr., unw. Königsplatz, 
23 Nrn. — AG. Bln.-Mitte, LG. Bla. I. — A Moltkestr. 7, —  Schumann- 
straße 20—22, — Verbindung siehe Moltkestr. 
Zeltenallee [G 11]: Verw. Bez-IT Tiergarten, NW 40, (Tiergarten) führt vom Kau- 
fürstenplatz, an der Straße In den Zelten, zur Gr. Quer-, Sieges: u; Friedensäallee, 
„Un W. Charlottenburger Chaussee und Brandenburger Tor. 
Zeilterstr. [DE 14] Verw. Bez. IV Prenzlauer Berg, 1—23 u. 48 bis Ende NO55, 24 
bis 47 N118, zählt yon der Nangarder Str., unw. Storkower Str., bis Lychener Str, 
u. Humannplatz, die Nrn. 1-3, 9 und 24—28, zurück die Nrn. 46.14. 47. —  1—23 u 
48 bis Ende AG. Bln.-Weißensee, LG. Bln. III, 24—47 AG. Bln.-Wedding, LG. 
Bin. II. — A Greifswalder Str. 166, A Humannplatz. — + Winsstr, 36—89. — 
St. (63. 72. 73.) 
Zepernicker Str. Verw. Bez. XIX Pankow (Bln.-Buch, Stettiner \ orortbahn) führt 
‚von der Hauptstr. bis zur Gemarkung. Röntgental und zählt 2 bebaute‘ Grund- 
stücke. — AG, Bernau, LG. Bin. IIL.. 
Zeppelinplatz {D 10] Verw. Bez. III Wedding, N 65, mit Beuthschule (Techn: Mittel- 
“ schule); an der Ostender, Antwerpener und Limburger” Str. — AG. Bln.-Weädding, 
LG. Blo.IIL 
Zeppelinstr. Verw. Bez, XVII Lichtenberg (Bln.-Kaulsdorf, Stadt- und Ringbähn: 
‚führt von. der Hellersdorfer Str. bis zur Gutenbergstr. und zählt 11. Nın. — AG. 
Bln.-Lichtenberg. LG. Bin. IIT, a X 
Zeppelinstr. Verw. Bez. XVII Lichtenberg (Bln.-Mahlsdorf-Nord, Stadtbahn) zählt 
' von Hönower Str. bis Bln.-Kaulsdorfer  renze, 27 Nırn. — AG. -Bln.-Lichtenberg, 
LG. Bln.- HI. 
Zeppelinstr. Verw. Bez. XV Treptow (Blo.-Oberschöneweide, Stadt-, Potsdamer 
Ring- u. Görlitzer Bahn). mit Realgymnasium., zählt von der Edisonstr., im Zuge 
der Westend- u. Helmholtzstr., bis zur Frischenstr., unw. Waldstr. die Nrn. 1 und 
13, 14 u. 52-82, — AG. Bln.-Cöpenick. LG. Bin. IT. — St. 70. 
Zeppelinstr. Verw. Bez. VIII Spandau. (Bln.-Spandau, Stadtbahn u. Lehrter Balın) 
” führt von der Pionierstr. bis zur Straße An der Kappe u. Seegefelder Str, u. zählt 
„die Nın: 2—4, 74.8. — AG. Bin.-Spandau; LG. Bln. TIL. 
Zerndorfer Allee mit Vorwerk Verw.Bez. XX Reinickendorf (Bln.-Frohnau, Stef- 
tiner Vorortbahn) vom Kaiserpark bis zur Schönfließer Str. — AG. Oranienburg, 
LG: Bin AN. 
Zeughause, Am ([G 12] Verw. Bez. I. MitteC2, unw. Schloßbrücke und der Straße 
Unter, den: Linden, zählt: von ‚der Straße Hinter dem Gießhause. bis Hinter dem 
Zeughause 2 Nrn. — AG. Bln.-Mitte, LG. Bin. I. — A Schloßfreiheit, an der 
Schloßbrücke. — ++ Ziegelstr. 5—9. — Verbindung siehe Unter den Linden. 
Zeughause, Hinter dem [G 13] Verw. Bez, I Mitte, C2, mit Zeughaus, unw. Schloß- 
brücke und Straße Unter den Linden, zählt von Hinter dem Gießhause bis Moller- 
gasse 1 Nr. — ‚AG. Bln.-Mitte, LG. Bln. I. — A Schloßfreiheit, an der Schloß- 
brücke. — # Ziegelstr. 5—9. . 
Zeughofstr. (H 14.15] Verw. Bez. VI Kreuzberg, SO 33, zählt von der Cöpenicker 
Str., unw.: Eisenbahnstr., bis Skalitzer Str., unw. Lausitzer Platz und Görlitzer 
Bahnhof, 26 Nrn., 18 fehlt. — AG. Bln.-Mitte, LG. Bln. I.— A Wrangelstr, 100. 
— sa Görlitzer Bahnhof, — St. (11. 87. 88. 89. 91. 154.) 
Zeunepromenade [M8] Verw. Bez. XII Steglitz (Bln.-Steglitz) von Schillerstr., 
An Grunewaldstr., bis Rothenburgstr., unw. Schloßstr. angelegt, Noch unbe- 
Bau 
Ziegelei Verw. Bez. XX Reinickendorf. (Blin-Waidmannslust, ‚Stettiner Vorortbahn) 
-an der Verl.-Triberger Str. und Gemarkung: Bln.-Lübars. — AG. Bln.-Wedding, 
21.6. Bin. IM. ii. 
Ziegeleiweg |B 10] Verw. Bez. XX. Reinickendorf (Bln.-Reinickendorf Ost) an der 
;Humboldtstr., unw. Teichstr. u. Bahnhof Reinickendorf der Stettiner Vorortbahn, 
“1 Grundstück. — AG. Bln.-Wedding, LG. Bln. III 
Ziegelhof Verw. Bez. VIIFE Spandau (Bln.-Spandau, Stadt- und Lehrter‘ Bahn) 
*won der Klosterstr. unw. Wilhelm- und Seeburger Str. bis. zur‘ Havel, ohne 
„Nın, — AG. Bln.-Spandau, LG. Bln. III. — St. (55.) 
Ziegelstr. rn 12] Verw. Bez, I Mitte, N 24, mit Klinik u. Luisenschule, zählt von 
der Friedrichstr., unw. Weidendammbrücke u. Karlstr., bis Artillerie- u. Monbijou- 
straße, unw. Oranienburger Str., die- Nr..1—19, zurück von 20—32/ — AG, Bln.- 
Mitte, LG, Bin. IL. — ß  Predrichstr. 107, @ Ebertsbrücke. — ++ Ziegelstr. 5—9. — 
"Sf. (1. 12. 25.°32. 57.) — A0. (5. 29.) S 
Ziegelstr. [A116] Verw. Bez, XIX Pankow -(Bln.-Blankenburg;- Stettmer - Vorort- 
"bahn) Sührt vom Lindenberger. Weg bis zur Verlängerte Ziegelstraße‘ Noch 
unbebaut. —
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.