Path:

Full text: Scherls Straßenführer durch Berlin (Public Domain) Issue1925 (Public Domain)

= 330 
Schillerstr. Verw. Bez. XVII Lichtenberg: (Bln; -Mahlsdorf - Süd, Stadtbahn) zählt; 
‚ron der Heinrich Heine-Str, DE CorentEe Stadtforst 16 Nın, — AG. Bln.-Lichten- 
Schillerstr. [A139] Vers Bez XIX PankowtBiG-Niederschenbausen Far der Karen 
“Wiühelm-Str., unw. Charlottenbürger, Waldow-, Körner- u. Charlottenstr.. bebaut 
die Nrn.: 18 u. 20. — AG, Bln.-Pankow, LG. Bin. III. — St. 51..(48.) 
Schillerstr. [A 11] Verw. Bez. XX Reinickendorf (Bln.-Rosenthal 1) mit Schülge- 
bäude, an der Hauptstr. unw, Goethe- u. Lessingstr., bis Fontanestr. u. Eisen- 
ahn, zählt auf.der rechten Seite die Nrn. 13, 21, 25, 27, 37, 43 und 45, auf der 
De ıken die Nrn. 10, 14, 16, 32, 50 und 52. — AG. Bln.-Pankow. LG. Bin. III. 
Scherer (N 8] Verw. Bez. XII Steglitz (Bln.‘Steglitz, Wannseebahn} zählt von 
der Kaiser-Wilhelm-Str., unw Grunewaldstr., bis Zeunepromenade, an der Ge- 
‚markung Bln.-Dahlem, 10 Nrn. — AG, Bln.-Schöneberg. LG; Bln-IL 
Schill] erstr. Verw. Bez. XX Reinickendorf. Bln,-Tegelort, zählt von der Waldersee- 
"straße bis zur Havel 3 bebaute Grundstücke. — AG, Bln.-Wedding, LG, Bln. HT. 
Schillerstr. Verw. Bez. X Zehlendorf (Bln.-Zehlendort, Wannseebahn, Bahnhof 
West) zählt von der Goethestr. im Zuge der Forststr., bis zur Zietenstr., unw. 
Alto Fischerhütte auf der "rechten Seite. die. Nrn. 1—19, auf der linken die Nrn, 
10—16. AG. Bln.-Lichterfelde, LG. Bin. 1. 
Schillingbrücke [H 14] Verw. Bez, V Friedrichshain, 027, an. der Zwillingsbrücke, 
im Zuge der Andreasstr., unw. Cöpenicker Brücke. — AG. Bln.-Mitte, LG. Bln. I. 
Schillingbrücke, An der [H 14] Verw. Bez. V_Friedrichshain, O 27, mit Volksbade- 
"anstalt, im Zuge der Andreasstr., an der Holzmarktstr. u. Stralauer Platz, zählt 
2 Nın, — AG. Bln.-Mitte, LG Bln. I. — ff Stralauer Platz. — »& Mariannen- 
Platz 1—3. — St. 1.3.63. 
hillingstr. [G 14] Verw. Bez.1 Mitte, 027, zählt von der  Blumenstr, unw. 
Dee bis Kaiser- und Gr. Frankfurter Str.. im Zuge der Kl. Frankfurter 
traße, die Nrn. 1—20, zurück von 21—40. — AG. Bln.-Mitte, LG. Bln. I. — 
£ Blumenstr. 14a @ Gr. Frankfurter Str. 70. — ++ Landsberger Str. 43—47, — 
St. (3. 13. 63. 68. 69. 76. 113. 176.) — AO. (19.) 
Sekhillingstr. [C 9] Verw. Bez. XX Reinickendorf (Bin.-Reinickendorf West) zählt 
A ED der Schärnweberste” unw. Hechelstr.,. bis Auguste-Viktoria-Allee die Nrn. 1 
his 24, zurück von 25—49, davon die Nrn. 12-—15, 18, 25—833, 235—37, 40—42, 44, 46, 
48 u. 49 Baustellen. — AG. Bln,-Wedding, LG, Bln. IL — A Kopenhagener Str, 
— & Teichstr. 65. — St. (27. 28. 128.) 
Schiustr. {H 10] Verw. Bez, IT Tiergarten, W 62, zählt vom Lützowufer, an. der 
Herkulesbrücke bis Kurfürstenstr., gegenüber Nettelbeck- u. Courbierestr., und 
zurück biz Lützowplatz 20 Nrn. — AG, Bln. Schöneberg, LG, Bln. II. — @ Fried- 
rich-Wilhelm-Str. 14. — p Lützowstr. 24-36. —- Sf, 55. 56, 72. 76. 79. 93. 176. (19.) 
_— AO0.1. (12.) En 
Schill hillstr. Verw. Bez. XI11 Tempelhof (Bln.-Lichtenrade, Potsdamer Ringbahn) an 
- der Gneisenaustr. Noch unbebaut. 
Sohinkeiplatz Ed Verw. Bez.I Mitte, W 56, mit den. Denkmälern von Beuth, 
Schinkel und Thaer, am Platz am Zeughause, Schloßbrücke, unw. Lustgarten u. 
AVerderscher Markt, zählt 6 Nrn. —- AG, Bln.-Mitte, LG, Bin.I. — @ Schloß- 
freiheit, a. d. Schloßbrücke. — =+& Ziegelstr. 5—9, — AO. (12. 14.) 
Schinkeistr. 1 Verw. Bez. IX Wilmersdorf (Bln.-Grunewald, Stadt- und Ring- 
ahn) an der Königs-, Hubertusallee und. Bismarckplatz, auf der rechten Seite 
die Nrn. 1—9. auf der linken die Nrn. 2—10. — AG, Bln.-Charlottenburg, LG, 
Bin. IL — St, (76. 78. 176.) — AO. (2.) 
Schinkestr. [J14] Verw. Bez. XIV Neukölln, S59, zählt vom Cottbusser Damm, 
unw. Cottbusser Brücke und Schönleinstr., bis Maybachufer 26 Nrn, — AG. Bln.- 
a LG. Bin. II. — A Cottbusser Damm 9, A Spremberger Str. 1. — 
=> Am Urban. — Sf. (27. 28. 29. 36. 47. 48. 98, 128. 147. 148.) — AO. (11. 30.) 
s chirnerstr. Verw. Bez. XV Treptow (Bln.Alt-Glenicke, Stadtbahn, Görlitzer und 
A Ringbahn) zählt von der Straße am Falkenberg bis Rosestr, 64 Nrn. — 
AG. Bln.-Cöpenick, LG. Bln. IL 
Schivelbeiner Str. (D 1 Verw., Bez. IV Prenzlauer Berg, N118, zählt von der 
Schönhauser Allee, unw. Ringbahnhof, im Zuge der Wichertstr., bis Malmöer Str., 
En Zuge dor Behnistr. die Nrn. 1—22, zurück von 23—49, — AG. Bln.-Wedding, 
LG, Bin. IIT. — © Greifenhagener Str. 59, A Kopenhagener Str. 26. — 4 Badstr. 10, 
St. (47. 48. 49. 51.57. 147.) — H. (Nordring). 
Schlangenbader Str. |K L8| Verw. Bez. IX Wilmersdorf (Bln.-Wilmersdorf) am 
Breitenbachplatz und Dillenburger Str. bis Mecklenburgische Str., unw. Heidel- 
‘berger‘ Platz angelegt. Noch -unbebaut. 
Schlangengraben Verw. Bez. VII Spandau (Bln.-Spandau, Stadt- u. Kehrter Bahn) 
‚Am Südhafen, unw. Ruhlebener und Grunewaldstr. und Tiefwerderweg. — AG 
_:Bin.«Spandau, LG. Bin: IH. 
Schlegeistr. [F12] Verw. Bez. I Mitte N4, zählt von der Chausseestr., unw. Tieck- 
straße bis Borsigstr., unw. Invalidenstr., und Stettiner Bahnhof, die Nrn. 1—16, zu- 
AlCk von 17—33. — . AG. Bln.-Mitte, LG. Bln. I. — AA Chäusseestr. 22, A Ticck- 
traße 18.— & Scharnhorststr. 1.— St (12, 25. 27. 28. 32. 57.128) — AO. (5;29.)
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.