Path:
10. Zu Hause sitzen wir in Ruh'

Full text: Festlieder des Architekten-Vereins zu Berlin (Public Domain)

25 
So Mather lief't '8 mit Angst und Schweiß, 
Und die Rubriken bleiben weiß. = 
So war es sonst vielleicht, 
Jett schweigt! 
Lobt wohl mein Freund. =- A<h hör'n Sie mal, 
Wenn Sie die Quittung wollen? 
Es wird die Kasse zum Quartal, 
Viel Gelder zahlen sollen. = 
Hier ist's, den Beitrag geb' ich gern, 
Nun lauf't nur zu den ander'n Herr'n, 
Wenn Ihr zu lange macht, 
Wird's Nacht. = 
Ja hier ist noh ein Circulär, 
Sie müssen unterschreiben, 
Daß, wenn es Ihnen möglich wär, 
Sie niht zu Häüse bleiben. 
Da wird der Preis communicirt, 
Das Protokoll wird ballottirt == 
Mein Freund, Ihr- seid verdreht; 
Nun geht. = 
Die Stiftung feiert der Verein =- 
Gebt her, da kann man singen, 
Da trinkt man aus, schenkt wieder ein, 
Und läßt die Gläser klingen. 
Ja, müßt ich über Sto> und Stein, 
Und regnet' es mit Keulen drein, 
I< bin gewißlich da, 
Hurrah! -=- 
Ludwig Hoffmann.
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.