Path:
Der Journal-Kirchhof

Full text: Aus den Papieren eines Hingerichteten / Glaßbrenner, Adolf (Public Domain)

ber 14 "xuf' “im und“schwinge ' lustig:.den Spaten, 
»wen bringt ihr dat& Und mit feierlich-erüster Stimme 
beginnt! der Chor "der'“Todtengräbet: 
Sei nicht frdöhlich.bei den. Todten! 
Lust empfinden nur die leben z 
Grabe still ein Grab für Heben, 
Und no<, eines für den Boten. 
»Die Hebe'und"der 'Neuigkeitsbote!«>rüf? 
ich'!wild „atiflachend ,*>also seid'ihr da! Hay ha, ha! 
Wie 'ich “euch längst gesehn :so "krank: wurd"; mir 
vor "eurem "Leben " bang , . und sicher “stand"s: bei 'mit 
und'fest ;1"daß ihr die! schnöde Welt: verläßt ;1-daß Ihr 
zu Jenem: werdet» kommen; : den ihr 'sofads „mitgs 
nommen! “== Ja; ihr habt mich mitgenommert; ihr 
Beide / die ihr jeßt vor mir 'in dem schwarzen. Sarge 
liegt „und “die: Augen geschlossen habt; und mit eus 
ren starren ; 1 kalten Zügen mich“ anschaut wie, die 
Geister 74 die | ihr! doch*mie:igewefen! Ffeid4/ Ihrphabt 
mich (oft <mitgenömimen --«aber/idahin "habt 1ihr:: mich 
nicht“ mitnehmen können" wo-ähme jeßt seid:indie 
Todteinwelt“7/Hut :Diährl hättet! nüch/gern.mit hin: 
äbgezogen" /Gäber jäh wänke: nicht, denn' ichbin noch 
fräftig amd gesund/7 führeinneine Lanze) "das/ metkt 
ihr "wohlt Anbdiiweig mein Pferd: zu ummenz44nd 
wen Tbas Fann nde lachtiidem! Tobin die Sahne! 
257 
17
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.