Path:
Auszug aus dem Edikte wegen Verhütung und Bestrafung geheimer Verbindungen, welche der allgemeinen Sicherheit nachtheilig werden können. De Dato Berlin, den 20. Oktober 1798

Full text: Statuten des Bundes der Freimaurer der Grossen National-Mutter-Loge der Preussischen Staaten genannt zu den drei Weltkugeln (Public Domain)

=. 5 === 
8.19. 
Den sämmtlichen Mitgliedern“ der''näch '8. '3"tolerirten 
Mutter -»und'/Tochter-Logen' wird“ insbesonvdere ' die ' schon all- 
gemein»"feststehende“ 'imauflösliche' Unterthanen'- Pflicht''von 
neuem" eingeshärft/ jeden "Versuch; welchen ein| Ordens -Mit- 
glied, Ordens * Oberer) oder jeder Andere"etwa 'machen' möchte, 
diesem Edikte' zuwider zu handeln, sofort ' der" obersten! Polizei- 
Behörde des Orts anzuzeigen. Nn 
8. 10. 
Ferner müssen“die Vorgesetzten ver 'vrei''8."3 genannten 
Mutter - Logen » Unserer'“ Allerhö<hsten "Person" jährlich ' vas 
Verzeichniß!" ver! sämmtlichen“ von“ ihnen" abhängigen, sowohl 
in "ven hiesigen" Residenzien "als "sonst in Unsern "gesammten 
Stäaten gestifteten Tochter - Logen; nebst der Liste sämmtlicher 
Mitglieder. "nach ihren Namen, Stand und Alter einreichen. 
Im Unterlassungsfalle wird eine: Geldbuße von' Zweihundert 
Reichsthalern 'verwirkt und“ 'die Weigerung mit Verlust"'ves 
Protector und' der Duldung bestraft. 
8: 11. 
Es 'soll auch gedachten 'tolerirten Freimaurer '- Logen 
nicht "gestattet werden? Jemand'' vor erfülltem" 25sten 'Jähre 
seines Alters zum Mitgliede aufzunehmen; und jede Loge, 
welche diesem zuwider handelt, hat im ersten Uebertretungs- 
falle, außer der Verbindlichkeit zur Ausschließung des gedachten 
Mitgliedes, eine Geldbuße von Einhundert Reichsthalern, im 
fernern Uebertretungs- over Weigerungsfall aber Verlust des 
Protectorii und der Duldung zu gewärtigen. 
8245; 
Eine jede Loge ist verbunden, der Polizei - Behörde den 
Ort ihrer Zusammenkunft anzuzeigen, und darf, bei Verlust 
ver Duldung, ihren Mitgliedern nicht gestatten, außer dem
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.