Path:
Vereine zur Pflege von Wissenschaft und Kunst

Full text: Berlin in Wissenschaft und Kunst / Paszkowski, Wilhelm (Public Domain)

245 
36. Deutsche Röntgengesellschaft 
Zweck: Die Entwicklung der wissenschaftlichen Rönt 
genologie durch gemeinsame Arbeit ihrer Mitglieder zu 
fördern. — Sitzungen: Alljährlich ein Kongreß, in der 
Regel in Berlin. — Beitrag jährlich 10 M oder einmalige 
Zahlung von 150 M. — Veröffentlichungen: „Verhand 
lungen der Deutschen Röntgengesellschaft.“ — Nicht 
mitglieder dürfen zum einmaligen Besuch des Kongresses 
von Mitgliedern als Gäste eingeführt werden. 
37. Deutscher Apothekerverein 
Zweck: Pflege, Förderung und Vertretung der Interessen 
des deutschen Apothekerstandes innerhalb des Gebietes 
des Deutschen Reiches. — Veröffentlichungen: „Archiv der 
Pharmazie“ und „Apothekerzeitung.“—Jahresbeitrag 15 M. 
— Versammlungen: Ordentliche Hauptversammlung all 
jährlich zwischen 15- August und 1. Oktober, außerdem 
regelmäßige Vorstandssitzungen und Kreisversammlungen. 
— Der Deutsche Apothekerverein verleiht Unterstützungen 
an bedürftige Studierende und schreibt alljährlich mehrere 
Preisaufgaben aus. Näheres darüber in der Akademischen 
Auskunftsstelle. — Zutritt zu den Versammlungen ist Nicht 
mitgliedern nur nach eingeholter Erlaubnis gestattet. 
38. Deutscher Verein für Kunstwissenschaft 
Zweck: Förderung kunstgeschichtlichen Wissens und 
Hebung künstlerischen Lebens in Deutschland. — Jahres 
beitrag mindestens 20 M oder ein einmaliger Beitrag von 
mindestens 500 M. — Versammlung: Alljährlich in der 
ersten Hälfte des Jahres ordentliche Mitgliederversammlung; 
außerordentliche nach Bedarf. — Beabsichtigte Veröffent 
lichungen: „Denkmäler der deutschen Kunst“ (Monumenta 
artisGermaniae), Jahrbücher mit Kunstbibliographie; Kunst 
wissenschaftliche Zeitschrift; Kunsthandbücher. 
39. Deutscher Verein für Versicherungswissenschaft 
Zweck: Förderung der Versicherungswissenschaft, sowohl 
der rechts- und wirtschaftswissenschaftlichen als auch der 
mathematischen und naturwissenschaftlichen Wissenszweige,
	        
Top of page
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.