Path:
[Anlagen] Anlage Nr. 7. Festberichte und Gedichte aus älterer Zeit Zum 50-jährigen Stiftungsfest am 16. April 1798. Parodie des Göthischen Liedes: Kennst du das Land u.s.w.

Full text: Der Montagsklub in Berlin / Droop, Eduard (Public Domain)

3 
Zum 50jährigen Stiftungsfest am 10. April 1708 
Parodie des Göthischen LTiedes: 
stennst du das Tand u. s. w. 
Mach der Mittagsmahlzeit, 
erst gesprochen vom Verfasser; darauf gesungen von Madem. Gedike und Hrn Hurka.) 
Kennt Ihr den Tag, der heut so festlich ist, 
Daß selbst der Greis sein Alter gern vergißt? 
Den Jubeltag, der heute funfzig Jahr 
Der Freundschaft und der Freude heilig war. 
Kennt Ihr ihn wohl? 
Für ihn, für ihn, 
Läßt heut der CLenz die ersten Rosen blühn. 
Kennt Ihr das Jahr, in dem der Freundschaft Hand 
Den Kranz des Alubs aus Rosenknospen wand? 
Wars nicht ein ewig unvergeßlich Jahr, 
Das Fried' und Wein für Deutschland einst gebar,*) 
KRennt Ihr es wohl? 
Am Rhein, am Rhein, 
Wuchs damals Fried' und wuchs ein edler Wein. 
KRennt Ihr das Jahr, das neuen Frieden schaft? v) 
Schon keimt aus Blut ein neuer Traubensaft; 
Zerstückt wird zwar das deutsche Vaterland, 
Doch endlich auch die Furie gebannt. 
Uennt Ihr sie wohlꝰ? 
O Krieg, o Urieg! 
Mit Wunden lohntest du, ach! nicht mit Sieg. 
; 
*) Anspielung auf das Stiftungsjahr das Klubs 1748, das durch den 
Aachner Frieden, und durch seinen Rheinwein merkwürdig ist. 
**) 3u Rastadt.
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.