Path:
Volume Groß-Lichterfelde II. Ortsstatute, Steuerordnungen und Polizeiverordnungen

Full text: Adreßbuch von Groß-Lichterfelde und Lankwitz (Public Domain) Ausgabe 13.1909 (Public Domain)

Groß⸗Lichterfelde. II. Teit. 
din der Elifabethstraße, 
9. Sternstraße, 
10. auf dem Karl-Platze, 
11., Viktoria⸗Platze 
12..Augusta⸗-Platze, 
13. in der Chausseestraße, 
14. Verl. Wilhelmstraße von Brauer- bis Jägerstraße, 
5 Ferdinandstraße von Lankwitzer bis Jägerstraße, 
16..Lankwitzer Straße, 
17. .. . Brauerstraße zwischen Lankwitzer Straße und der sog. verlangerten 
Auguststraße, 
18. auf dem Kranold-Platze, 
19. „Wilhelm⸗Platze 
20. „Bismarck-Platze, 
21. in der Bismarckstraße, 
22. .. Straße Jungfernstieg, 
23. .„Wilhelmstraße und 
24. .. Bahnhof⸗Straße. 
Ausgenommen hiervon ist der Straßenhandel mit Milch bis 11 Uhr vormittags. Die 
Vorschriften über die Sonntagsruhe im Handelsgewerbe werden hierdurch nicht berührt. 
8 83. Beim Verlassen der Handelsstelle hat der Händler die Stelle und die 
Strahße im Umkreise von 5m von Abfällen und Papier zu reinigen. 
ð* 4. Uebertretungen dieser Verordnung werden mit Geddstrafe bis) Mk., im 
Falle des Unvermögens mit Haft bis zu 3 Tagen geahndet, sofern nicht durch Straf⸗ 
geietz oder Polizei-Verordnungen höhere Strafen angedroht find. 
Groß ⸗Lichterfelde, den 21. September 1908. 
Der Amts-Vorsteher. 
J. V. Lange. 
Oorts/Polizeiverorclnung 
betreffend die Wochenmärkte in Groß—-Lichterfelde. 
Auf Grund der 85 5 und 6 des Gesetzes vom 11. März 1850, des g 60 der 
Reichs · Gewerbe⸗Ordnung und des 8 62 der Kreisordnung vom 13. Dezember 1872 
wird im Einverftändnis mit der Gemeinde-Vertretung für den Gemeindebezirk Groß— 
Lichterfelde folgende Polizei-Verordnung erlassen. 
Tage, Zeit und Ort der Wochenmärkte. 
d 1. Die Wochenmärkte auf dem Kranoldplatz werden Mittwochs und Sonnabends 
und auf dem Moltkeplatz Dienstags und Freitags abgehalten und zwar vom 1. April 
bis 30. September von morgens 6 Uhr bis mittags 1 Uhr und vom 1. Oktober bis 
31. März von morgens 7 Uhr bis mittags 1 Uhr 
Fällt auf einen dieser Markttage ein Festtag, so wird der Markt am vorher— 
gehenden Werktage abgehalten. 
Gegenftände des Wochenmarktverkehrs. 
2. Auf den Wochenmärkten dürfen feilgehalten werden: 
Rohe Naturerzeugnisse mit Ausschluß des größeren Viehes: 
Fabrikate, deren Erzeugnis mit der Land⸗ und Forstwirtschaft, dem Garten⸗ 
und Obstbau oder der Fischerei in unmittelbarer Verbindung steht oder zu 
den Nebenbeschäftigungen der Landleute gehört oder durch Tagelöhnerarbeit 
bewirkt, wird, mit Ausschluß der geistigen Getränke, 
Frische Lebensmittel aller Art (gekochter Kaffee gegen besondere polizeiliche 
Erlaubnis); 
Sonstige von der zuständigen Verwaltungsbehörde nach 8 66 der Reichs 
Gewerbe-Ordnung zugelassenen Gegenstände. 
5 3. Der Handel mit gekochtem Kaffee ist auf den Wochenmärkten gestattet, 
fofern dazu dem Verkäufer die Erlaubnis der Ortspolizeibehörde erteilt ist. 
196 
Denorations-, Sechrift-u. Anstricharbeiten j 
oratio —S Erh. Matfhias 
2
	        
Waiting...

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.