Path:
Advertising

Full text: Gamengrund und Rüdersdorf

lax Rockenstein, Verlagsbuchhandlung, Berlin S.W. 46. 
Deutscher Radfahrer-Bund. 
Herr Carl Hindenburg, Ehren 
präsident des D. R.-B. schreibt: 
. . . Der Verfasser, ein be 
geisterter Tourenführer, der nicht 
nur Sinn für die abgeradelten 
Kilometersteine hat, sondern auch 
ein offenes Auge und ein em 
pfängliches Gemüt für alle die 
Naturschönheiten, welche Wald 
und Flur darbieten, besitzt, dabei 
aber auch dem Sportskameraden, 
der sich sein Werk als Führer 
dienen lässt, in fesselndem Stil 
auf alles aufmerksam macht, was 
in geschichtlicher oder kultur 
historischer Beziehung ein be 
sonderes Interesse beanspruchen 
darf . . . 
Herr Ernst Louis, Ehrenvorsitzen 
der des Gau 20, Berlin, D. R.-B. 
schreibt: 
Nicht allein für Radfahrer und 
solche, die es werden wollen, son- 
auch für jeden andern Touristen 
sind die von Oskar Kilian her 
ausgegebenen „Radler-Streif- 
züge durch die Mark Branden 
burg“ von hohem Werte. Man 
wird sich an den Schilderungen 
der märkischen Gegenden sicher 
ebenso erfreuen, wie an den sau 
beren Illustrationen und wert 
vollen kleinen Wegweisern ... 
Deutscher Touren-Club (Allg. Radf.-Union). 
Der erste Hauptconsul, Herr 
Max Laurence schreibt: 
Es drängt mich, Ihnen so 
wohl, als auch dem Autor meine 
Hochachtung auszusprechen . . . 
Ich kann wohl sagen, ich finde 
die Radler-Streifzüge geradezu 
mustergiltig, denn ein besseres, zu 
verlässiges und dabei einfacheres 
Orientierungs-Mittel ist mir einfach 
nicht bekannt .... 
Heft 1-8, 9-16, 17- 
Herr Georg Bamberger, Präsi 
dialmitglied und Vorstand der 
Sportcentralen Mark Brandenburg 
der Allgem. Radf.-Union (D. T.-C.) 
schreibt: 
.... Nicht nur einen ein- 
X fachen Wegweiser durch die en 
gere Heimat finden wir in dem 
Werke, sondern einen treuen 
Kameraden, der uns auf unserer 
Wanderfahrt begleitet, der mit 
uns fühlt und mit uns jubelt über 
Gottes schöne Natur .... 
-24, in je 1 Band gebd. oder in eleg. 
Mappe 3 Mk. 
Radler-Streifzüge durch die Mark Brandenburg 
30 Pfennig jedes Heft.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.