Path:
B. Von Tasdorf nach Erkner

Full text: Gamengrund und Rüdersdorf

— 25 — 
Und dann sind wir beim Glanzpunkt Belvedere, welches 
auf dem südlichsten Punkte des Glockenberges liegt und in 
ungefährer Grösse von 5 m in runder Gestalt auf 6 Säulen 
ruht. Ein herrliches romantisches Bild entrollt sich uns; un 
willkürlich werden wir poetisch gestimmt und entrücken der 
Gegenwart, denn die vor uns liegenden, jetzt unbenutzten Kalk 
öfen erscheinen wie Befestigungen aus uralter Zeit mit 
Mauerkronen, Auslug und Zugbrücke. — Und wie stimmungs 
voll angepasst liegt im Grunde das epheuumrankte Königliche 
Bergamt. Wir lauschen den Singvögeln, die hier ihre Heimat 
zu haben scheinen, so zahlreich sind sie vorhanden. Ja, hier mag 
man gern weilen, denn hier liegen dicht bei einander: die 
schaffende vorwärtsstrebende und enverbende reale Thätigkeit 
und die unser Leben mit einem unnennbar schönen Reiz um 
gebende Poesie. 
Und nun ist unsere Wanderung durch das Gelände der 
Rüdersdorfer Kalkberge beendet, einen breiten Fussweg hin 
ab schreiten wir, nicht nach rechts zur Kolonie Hinterberge, 
sondern nach links, wo wir dann nach kurzer Zeit auf die 
Chaussee gelangen, die uns in wenigen Minuten zu unserem 
Gasthaus an der Kirche führt. Eine längere Rast ist -wohl 
nötig, während der wir das Gesehene noch einmal im Geiste 
vorübergleiten lassen. Und fürwahr, nicht ohne reichen Gewinn 
scheiden wir. Die Fahrt in der Flrde Schoss hat uns eine 
neue Welt aufgeschlossen und so bringen wir denn den an 
spruchslosen und so eigenen, stillen Bergleuten, den Männern 
der Knappschaft von Rüdersdorf und ihrer harten Arbeit im 
Schosse der Kalkfelsen, ein herzliches „Glück auf!“ 
Von der Kirche führt ein direkter Weg an den Schiff- 
bauereien vorüber, den Stolper Graben kreuzend, an der 
Stolper Hutung entlang zur Kolonie Wolfersdorf und in 
diesem Orte links abschwenkend über den Werder am Kurhause 
vorbei, die Schleusenbrücke übersetzend, zum prächtig zwischen 
Flaken-See und Kraniclis-Berg gelegenen „Cafe Ruhwald“. 
Hier wollten wir mit den Kameraden Zusammentreffen, welche 
es vorzogen, sich mit dem Dampfer über den klaren Kalk-See,
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.