Path:
Text

Full text: Spreeland

herrlichen Marienkirche, der früheren Liebfrauenkirche, 
einem der schönsten Gotteshäuser der Mark. 
Wenn auch mit unvollendetem Turme, ist die im Spitz 
bogenstil, wahrscheinlich in der Mitte des 13. Jahrhunderts 
als dreischiffige Hallenkirche erbaute St. Marienkirche eines der 
grossartigsten 
Denkmäler alt 
deutscher Bau 
kunst in der 
Mark.Dreischiffig 
zeigt das inter 
essante Innere 
ein hohes Mittel 
schiff mit Stern 
gewölben, wäh 
rend die Seiten 
schiffe aus 
Kreuzgewölben 
bestehen, die von 
starken achtecki 
gen Pfeilern ge 
tragen werden. 
Der 1585 ge 
stiftete sehens 
werte Haupt- 
Luckauer Turm in Beeskow. altar ist ein go 
tischer Flügel altar 
mit der Anbetung der Könige in der Mitte und Dar 
stellungen aus dem Leben der Maria auf den Flügeln. 
Wirkt das Innere durch seine mächtigen Bäume auch 
ein -wenig kahl, so liegt das wohl daran, dass nur einige 
der schön gearbeiteten Epitaphien an den Wänden ange 
bracht sind. Denn wie jetzt noch draussen an der Mauer 
des hohen Chores sich der Epheu um Fenster und Strebe 
pfeiler windet, so schlang sich einst eine reiche künstlerische 
und historische Ausschmückung um die Pfeiler des Kirchen-
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.