Publication:
Berlin: Rockenstein, [1898]
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15365681
Path:

— 14 —
grossen sehr belebten Hauptstrasse von Leipzig nach Warschau
gelegen, erhielt der Ort schon 1302 Stadtrechte. Anfangs
in unmittelbaren Besitz der Markgrafen wurde Lieberose in
der zweiten Hälfte des 14. Jahrhunderts an Vasallen verliehen,
dann verkaufte Kaspar von Kracht Herrschaft und Stadt an
Nicklas von Köckeritz auf Friedland für 9000 Gld., dessen
Söhne 1519 die Besitzungen an die Brüder von der Schulen
burg für 16 000 Gld. abtraten. Seitdem befindet sich die
1665 als Majorat
gestiftete Herr
schaft im Besitz
der genannten
Familie. Im
„Hotel Mischka“
am Markt 6 be
zogen wir einst
weilen Quartier,
bis wir die Er
laubnis zur Be
sichtigung des
Schlosses beim
Reutamte ausge
wirkt hatten.
Dann traten wir
die Wanderung
zu dem östlich
vom Markt gelegenen, in der
Hauptfront turmgekrönten,
grossartigen Schloss mit dem
ausgedehnten Park an.
In den verschiedensten
Zeiten, hauptsächlich jedoch im
Schloss Lieberose. 18. Jahrhundert errichtet,
präsentirte sich uns ein impo
santer Bau, dessen vier Flügel einen mächtigen Hof umschliessen.
Nur einige wenige Räume waren zur Besichtigung froigegeben,
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.