Publication:
Berlin: Erich Merten & Co., [um 1896]
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15364558
Path:

9
Definitivanlage.
(Tafel 3.)
Die Abwässer werden vom Heber selbstthätig dem
eisernen Hauptausflussrohr zugeführt, welches mit allen
Hebern in Verbindung steht, in seiner ganzen Länge
luft- und wasserdicht und durch den stetigen
Zufluss immer gefüllt ist. Eine Gasentwickelung
kann also nicht entstehen und ist auch ein
Durchsickern der Abwässer völlig ausgeschlossen;
dadurch wird wiederum verhindert, dass der Erdboden
und die Atmosphäre der Strassen verseucht werden.
Das Ausflussrohr kann mit jedem Gefälle verlegt werden,
jede gebogene oder sonst gewünschte Form annehmen,
jeden Hügel erklimmen oder in jedes Thal herabsteigen;
es kann bequem in allen öffentlichen Strassen verlegt
werden und, erfordert keine Ventilation oder sonstige
Auslassvorrichtung.
Die Anwendung von Druckluft bei Bergwerks- und
Tunnelarbeiten, sowie zur Kraftvertheilung in Städten,
liefert den, mehr als hinreichenden, Beweis, dass bei
geeigneter Verbindung und Dimensionirung der Bohre,
die Verluste durch Undichtheit und Eeibung — selbst
auf viele Kilometer Bohrlänge — bedeutungslos sind.
Tafel 3 zeigt eine Druckluft-Heberstation im Definitiv
bau am Kreuzungspunkt von Strassen.
Aus dem Umkreise fliessen die Abwässer in Thon
rohren von geeigneten Dimensionen mit natürlichem,
starkem Gefälle in den Heber, von wo aus sie, wie oben
beschrieben, weiter gefördert werden.
Das Di uckluftsystem zeigt also in wirthschaftlicher,
technischer und gesundheitlicher Hinsicht ohne Frage grosse
Vorzüge. Wir möchten besonders auf seine wirthschaftliche
Seite, d. h. auf seine Billigkeit, Werth legen. Denn nur da
durch, dass ein vorzügliches Kanalisationssystem auch
preiswerthinder Anlage und billig im Betriebe ist, kann
der öffentlichen Gesundheitspflege wirklich gedient werden.
Die Betriebssicherheit ist bereits im Auslande, speciell
in England, seit Jahren erprobt und haben wir durch unsere
Ausstellungs-Anlage einen neuen Beweis für die Güte dieses
Canalisations-Systems erbracht.
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.