Publication:
1891
URN:
https://nbn-resolving.de/urn:nbn:de:kobv:109-1-15364528
Path:

Die Bevölkerung nach dem Hausstandsvcrhältniß und die Anstalten.
Zahl
Eigentliche
Amtl. bez.
Bezeichnung der Anstalten
der
Insassen
gewerbl.
Personal
J
^w. | übh.
m.
w.
übh.
1. Für Verpflegung u. BeherberauuM
7
■4/
a) Hotels, Gasthöfe . . .
%
^965
958
1923
b| Hotelgarnis, Pensionate . . ^
c) Herbergen ....
4 ^
^ 7
13
/>?/
. 23
ä) Pennen
e) Asyle für Obdachlose
2. Für religiöse Zwecke .
3. Für Erziehung (excl.
4. Waisenhäuser
5. Besserungs-Anstaltenj
6. Für AltersversorgD
7. Sonstige Wohlthu
8. Für Krankenpflege
9. Für Polizei- und StraM
10. Militärische . . .
11. Für Verkehrszwecke
12. Personal gewerblicher Anstalten:
a) Brauereien
b) Schlächtereien
c) Bäcker und Conditoren . . .
ä) Restaurat., Colonialwaarenhdl. re.
e) sonstiger Gewerbetreibenden. .
io in Berlin und den Vororten
Ischen den Zählungen vom
1. December 1890.
Volkszählung vom 1. December 1890.)
Bevölkerung:
Proc. über 60—80 Proc. über 50 — 100 Proc.
In Anstalten überhaupt .
922
*) Eine Negertruppe (16 m.) und ein Amazonencorps aus Dahomey (12 m., 20 w.
im Passage- bez. in Castan's Panoptikum.
p. Stannewiez' Buchdruckerei, Berlin, Bernburgerstr 14.
Druck v. C.L.Keller
Top of page

Nutzerhinweis

Sehr geehrte Benutzer,

aufgrund der aktuellen Entwicklungen in der Webtechnologie, die im Goobi viewer verwendet wird, unterstützt die Software den von Ihnen verwendeten Browser nicht mehr.

Bitte benutzen Sie einen der folgenden Browser, um diese Seite korrekt darstellen zu können.

Vielen Dank für Ihr Verständnis.