Path:
Strecke 5. Berlin - Oranienburg - Löwenberg - Gransee - Dannenwalde - Fürstenberg - Alt-Strelitz - Neu-Strelitz 102,7 km

Full text: Zwischen Elbe und Oder

72 
81,1 km 
88,2 
7,1 
verbunden. Beliebte Sommerfrische u. Ausflugsort, deshalb 
Pfingsten Quartier voraus bestellen. Märkisches lnter-a 
laken. Station der Fürstenberg-Templiner Bahn. — Ueber die 
Zugbrücke zum 
0,2 Markt. 
. Gasth.: Hotel Lilienfeld; Beckers Hotel, beide am Markt* 
Z. 1,50—3,50, Fr. 0.50—0,75, Mtg. 1,00 — 1,50, k. W. Rep.-Wkzg., 
Lftp. —post, Teleg - ., Apot. am Markt. Seebad am Oberen 
Pfuhl. Gesch.: L. ist alte slaw. Ansiedlung, 1248 zur Stadt 
erhoben. 1450 durch Friedrich II. für die Mark erobert. Im 
30jähr. Kriege, wie auch 1806—1812 viel faeh schwer heimgeSucht. 
Sehensw.: Alte Stadtmauer m. Stargarder Thor aus «lfm 
15. Jahrh. Johanniskirehe, burgähnlicher Granitbau aus 1400. 
Spazierg.: nö zum Markgräfenbusch. Zur Säugerl ust u. 
Schiitzeuhaus, S t e i nin üh 1 e, F e 1 d b e r g und Heilige 
Hallen. 
Abzweigung: 
so nach Tempi in, 18,5 km gute, meist durch Wald führende 
Chaussee; vergl. S. 81. —' 
Vom Markt beim Kmst 0,0 n bergan durch das 
0,6 Stargarder Thor. Hier r ab auf der Boitzenburger ' 
Chaussee um den Oberen Pfuhl, erst leicht, daun scharf 
bergauf zur Höbe hinterm 
2.6 Chausseehaus Leistenbrück (71m). Zw. Tiefensee u* 
Gr. -Küstrin-See an 
3.6 Schreibermüble, Wassermühle, entlang d. d. Brüscu- ' 
. walder Heide zum 
2.2 Vorw. Jetzkendorf (85 rn). Hüglig durch den Wald zum 
3.9 B r ü s e n w r a l d e r K r.ug (83 rn). Gasth. Sehensw.: n 0.6 km 
zum Dorf Brüsenwalde m. alter Kirchenruine. Weiter durch 
den Först, das 
1.9 F.H. Brüsenwalde passierend n. deu Wald verlassend, 
den Haus-See entlang — / Dorf Rosen ow —, nach 
3.5 Hardenbeck (68 m), Dorf m. 650 Einw. Gasth. Post. 
Bergab den 
2.5 Krewitzgraben kreuzend, dann steigend bis zum Kmst 218 
(92 m) u. im scharfen Fall — Vorsicht! — nach 
0,6 Boitzenburg (f>4 m). Flecken. Hotel Grüner Baum. VergL 
S. 83. — Bergan das Vorwerk 
2.1 Neu-Zerveliu (92m) passierend, nach 
1.5 Bergholz (i03 m), Dorf m. 780 Einw. Gasth. Post. 
Teleg. Ziegeleibetrieb. Vom 
0,7 Chausseehaus beim Kmst 9,4 bergab über die Grenz» 
der Kreise Templin u. Prenzlau u. wieder bergauf nach 
4.3 Gollmitz (90 m), Dorf u. Rtg. m. 340 Einw. Gasth. Post. 
Teleg. Dann leicht fallend zum „Strom“ (62 m) u. ansteigend 
über die Stettiner Bahn — / Bahnhof Sperrenwalde — zur 
Prenzlau-Berliner Chaussee, wo 
E . ... , . T _ 00,0 
5.1 Einmündung beim Kmst 
94.6 
Nachdem hinter Ravensbrück die Bahn gekreuzt, zieht 
die Chaussee lgs. der Nordbahn durch den Xeu-Thymener 
Forst. Am 
Chausseehaus Disterfurt (54 m), zw. Gr.- u, Kl.- 
Schwaberow-See bei Kmst 14.3 die Grenze zw. Mecklg.- 
Strelitz u. Brandenburg kreuzend, nach
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.