Path:
Strecke 1. Berlin - Potsdam - Brandenburg - Rathenow - Sandau - Havelberg - Neu-Schrepkow - Perleberg - Grabow 201,95 km

Full text: Zwischen Elbe und Oder

69,14 
15 
68,14 km 
0,7 Markt. 
Gasth.: D. R. B. Schwarz. AcUer. Carl Sander, St. Annenstr. 26, 
Z. 1,50—3,50, Fr. 0.50, Mtg. 1,75, Wzwg. Bad 1,00. Schwarzer Bär, 
Heinr. Schmidt, Steinstr. 60, Z. 1,50—2 50, Fr. 0,75, Mtg. 1,50, k. 
W. Bad 0.75. Grt. Zum Schwan, H. Hartung, Hauptstr. 10. 
Z. 1,50—2.50, Fr. 0,50—0,75, Mtg. n d. K., k. W., Bad 1,00, Grt. 
Deutscher Kaiser, St. Annenstr. 4; Deutsches Haus, Steinstr. 64. 
Rest.: Grave, Hauptstr. 73; Krüger, ebend. 62; Brecht, Molken - 
markt 29; Pergande, ebend. 26. Gärten: Stadtpark, Steinstr. 42; 
Konzerthaus, ebend. 19/20; Willi elmsgarten, Schlitzenstr. 4/5; 
Ahlerts Berg u. Grave’s Berg, Bergstr. am Plauer Thor; Altst. 
Schützenhaus, am Rathenower Thor. Weinstuben: Cramer, 
Steinstr. 8; Wiesike, Plauerstr. 19. Kond.: Graf, Hauptstr. 15. 
Kossi (Caf6 Central) Hauptstr. 68. Post, Fspr. u. Tel eg.: 
St. Annenstr. 16; Bahnhof u. Altst. Markt 12. Bad: Graben- 
str. 3, Havelstr. 9, Potsdamerstr. 50. Apot.: St. Annenstr., 
Ritterstr. Rep..: Gebr. Reichstem, Schlitzenstr. 34; Corona, 
Gr. Gartenstr. 28; Excelsior, Kl. Münzenstr. 21; Nitsche & Kraus- 
mann, Hauptstr. 33; Jakobi, Bauhofstr. 8; F. Bürstenbinder, 
Neust. Heidestr. 40; C. Müller, Kurstr. 17. Ortsfahrw.: Paul 
Gebhard, i. F.: J. F. Krause, St. Annenstr. 28. Klubs: 
R.V.84 Fr. Schwarzer Adler, St. Annenstr. 26; R.V. „Vorwärts“ 
87, Fr. Ahlertsberg. Bergstr. 1; Touren R. V. 96, Mi. Zum Schwan, 
Hauptstr. 10; R.V. Brennabor 91, Do. Wilhelmsgarten. Rennbahn, 
Sportpark, Wilhelmsdorf er Chaussee, 333,3 m lg. Sehens w.: In 
der St. Annenstr. das neue Postgebäude, dem sich die anderen 
Bauten anpassen. Am Markt das unschöne Rathaus — im 
Hof Nordostfront aus dem 14. Jahrh. — mit dem_ Roland. 
Gegenüber das Kurfürstenhaus, Giebel u. Portal. Auf dem Katha- 
rinenkirchplatz — No. 4 der Küster — die 78 m h. älteste Kirche 
der Neustadt, 1395 in jetziger got. Gestalt neu erbaut; w Portal, 
Frohnleichnams- u. Schöppenkapelle, n Ziergiebel, schönes 
Innere. Durch die Stein- u. Paulinerstr zur Paulikirche — 
Küster, Temnitzst.r 26 — Backsteinbau aus 13. Jahrh; s eheml. 
Klostergebäude, St. Spiritushospital. Pfründenhaus, Kreuzgang. 
Am Graben der 31 m h. Steinthorturm aus 1380 m. Sammlungen 
des histor. Vereins, So 11—12 1 / 2 Uhr. Lgs der Grabenpromenade 
m. Resten der Stadtmauer zur Grabenstr, Hauptstr u. Langen 
Brücke über die Havel; Blick auf die Dominsel. Jenseits die 
Altstadt. Hier an der Unter-Havel hinter der Saldem’schen 
Realschule die alte Franziskanerkirche St. Johannis aus 
13. Jahrh., Küster gegenüber. Durch den Humboldshain zum 
Plauerthorturm. I Strafanstalt. Weiter auf der Wallpromenade, 
r zum Rathenower Thorturm, 14. Jahrh. dessen Spitze der 
Brandbg. Adler krönt, hier Reste der alten Befestigung; l zu 
den Gartenlokalen von Grave, Inh. Polenz u. Ahlert, hier zum 
Poetenweg u. hinauf zum 79 m h. Marienberg. Auf diesem 
wurde 1136 statt des zerstörten slaw. Triglavtempels die 
byzantinische Marienkirche errichtet, welche 1772 abgebrochen, 
die Steine für das Potsd. Militärwaisenhaus lieferte. Jetzt 
steht hier das 30 m h. Kriegerdenkmal m. Statuen u. Reliefs. 
Vom Turm weiter Rundblick auf Stadt und Havelland. Durch 
die Fohrderstr u. Bäckerstr zur Mühlenthorstr, r zum Altst. 
Rathaus, 14. Jahrh. Ostgiebel u. Westportal; / zur ältesten 
Kirche St. Godehard, 1140 erbaut, w ursprgL Granitwand. 
Inneres interessant. Küster Kirchplfitz 11.— Ueber den Grillen- 
damm — Ausblick auf Altstadt. Neustadt u. Dom zur Dominsel 
mit dem um 1165 von Bischof Wilmar erbauten Dom. Ursprgl. 
romanisch errichtet, wurde er zweimal gotisch umgebaut.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.