Path:
Strecke 15. Berlin - Rixdorf - Königs-Wusterhausen - (F. H. Duberow) - Wendisch-Buchholz - Neu-Lübbenau - (Unter-Spreewald) - Gröditzsch - Lübben - Lübbenau - (Spreewald) - Vetschau - Kottbus 120,78 km

Full text: Zwischen Elbe und Oder

216 
120,78 km 
Ausflug: 
Zum Park von Branits. Per Rad vom Spremberger Turm 
über den Kaiser-Wilhelmsplatz, durch die Pücklerstrasse über 
die Mühlen-Insel und Wehrbrücke auf der Lindenstr am 
Schützeubaus vorüber und über die Frankfurt-Guben er und 
Sorauer Bahn zum Kottbuser Thor hinaus. Durch den Park 
zur Park-Schänke mit Garten. Besuchszeit gewöhnlich vor 
9 Uhr vorm, und nach 3 Uhr nachm., für Fremde aber auch 
zu anderen Zeiten. Rauchen verboten. Rad einstellen! 
Der Park ist eine Schöpfung d. Fürsten Herman n Piick 1 er 
nach Verkauf der Muskauer Herrschaft. Von 1840 an aus einer 
Sandwüste geschaffen, verdienen die grossartigen Anlagen 
einen Besuch. Vom Kottbuser Thorhause auf dem Fahrwege 
geradeaus bis zur zweiten Brücke, vor dieser r zur Hinterseite 
des von Blumenanlagen eingefassten Schlosses, Besitz der 
Erben des 1897 j Reichsgrafen P. An der Rosenlaube mit 
der Büste der Schauspielerin Henriette Sonntag vorüber, 
am Parkraude entlang, um bei der l Abzweigung d. schmalen 
Ausgangsweges im Bogen nach r zu schwenken und am 
Hermaunsberg m. dem leider geschlossenen Aussichts 
turm, über eine Treppen brücke zur Pj^ram.ide zu 
gelangen. Die Koraniusehrift sagt: „Gräber sind die Berg 
spitzen einer fernen schönen Welt“. Auf der Insel w der ca. 
20 in h. pyramidengleiche Grabhügel (Tumulus), in dem 
der 1871 f Schöpfer des Parkes u. seine 1854 f Gattin Lucie 
beigesetzt sind. Zwischen dem Grabhügel u. der Pyramide 
zurück zum K’er Thorhaus. — Der Park ist schön durch seine 
künsth geschaffenen Ausblicke auf Wald u. Wiese. — 
Abzweigungen: 
I. sö nach Drebkau, 15,0 km gute aber bergige Chaussee. 
Vom Markt durch Spremberger u. Dresdenerstr über 
d. Bahn bis Kmst 133. Hier / ab über Sachsendorf weiter. 
II. s nach Senftenberg, 21,2 km bergige, gute Chaussee, 
durch viel W T ald. Vom Markt wie in 1 bis Kmst 133, von dort 
ab r über Madlow. 
III. nö nach Guben, 38,1 km gute, bis auf die Steigung bei 
Tauer ebene, zum Teil durch Wald führende Chaussee. Vom 
Markt durch die Sandowerstr über die Spree und durch 
die Vorstadt. Sandow ra. 4450 Einw. Hier am Ende des 
Pflasters Gabelung am Kmst 0,0 / nach Guben, r über 
Schloss Branitz nach Forst i. L., 22,5 km. 
120,78 km 
Strecke 16. 
Berlin-Britz-Kl.-Ziethen-Brnsendorf-Mittenwalde- 
Töpchin-Teupitz 40,22 km. 
Der Marsch führt durch den Kreis Teltow auf anfänglich gutem, dann 
rnittelmäss. Pflaster bis Buckow, dann auf meist guter, von Mitten 
walde ab bergiger, zum Teil durch V r ald führender Chaussee. In den 
Ortschaften schlechtes Pflaster. Lohnende Partie, 
km 
0,0 Vom Blücher-Platz (38 m) in sö Richtung duich die 
asphaltierte Blücherstr an . der Kreuzkirche, deu 
0.0 km
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.