Path:
Strecke 14. Berlin - Treptow - Köpenick - Müggelsheim - Friedersdorf - (Kgs. Wusterhausen - ) Storkow - (Ranensche Berge - ) Besskow - (Fürstenwalde - ) Friedland - Fürstenberg 124,46 km

Full text: Zwischen Elbe und Oder

192 
82,4G km 
82, 46 
3.5 Eisenbahubrücke u. hier, den Kanal kreuzend, auf dem 
Kanaldaram zur 
2.5 Schleusenbrücke des Ocler-Spree-Kanals bei 
0,1 Fürstcnberg a. 0. (42 m), Stadt mit 5000. Einw. an der 
Mündung des gen. Kanals in die Oder. Anilin- u. Brikettfabrik, 
Glashütte, Korbflechterei, Getreidehandel, Schifffahrt. Amts 
gericht. — Station der Berlin-Sommerfelder Bahn, für 6,40 
bezw. 4,80 II. od. III. Kl. von Berlin. Bergan zum 
0.1 Markt. 
Gasth.: D.R.B. Zur Eisenbahn, A. Voit, am Bahnhof. Gri; 
Henze’s Hotel. Rest.: Gesellschaftshaus. Post, Teleg. 
Apot. Rep.: G. Padel, Schlossermstr., Schulstr 31. Ortsf.: 
J. Buchmann, Kfm., Königstr 53. Klub: R.C. Adler 93, Mi, 
Schleicher, Gesellschaftshaus. Bahuhofstr 156. Sehensw.: 
Kanalschleuse mit hydraulischer schnell u. stark arbeitender 
Maschine. Alte, got. Kirche, schön gelegen. Von der Kanal 
brücke hübscher Blick zur Kirche. Gesch.: 1370 kaufte 
Karl IV. F. vom Kloster Neuzelle. Um dort statt Frankfurts 
einen neuen Handelsplatz zu schaffen, baute er Oderbrücke 
— jetzt Fähre — u. Schloss. 1406 v. Neuzelle zurückerworben, 
wurde F. 1432 von den Hussiten zerstört. — Vom Markt durch 
die Chausseestr, die Geleise der vorgen. Bahn bei Kmst0,0 
am r liegenden 
1,0 Bahnhof kreuzend, bei der Brikettfabrik die Schleuse des 
1.0 Oder-Spree-'Kanals querend, im Forst zurEinmdg. der 
0,8 Guben er Chaussee bei Krast 1,8/27,6, vergl. S. 197. Hier 
über die frühere, sandige Guben-Frankfurter Poststr u. längs 
der Grubenbahn nach 
1,1 Schönfliess, Dorf m. 938 Einw. zw. Kmst 2,9 u. 3,6. Braun 
kohlengrube Präsident, Ziegeleibetrieb. Gasth., Post, Teleg. 
— Hinter dem Dorfe, die Grubenbahn bei Kmst 4.4 kreuzend, 
bergauf an der 
1.5 Ziegelei vorüber, am Ende des Forstes nach 
4.4 Fiinfeicheu, Dorf u. FH. in. 650 Einw. zw. Kmst 8,8 u. 9,4. 
Gasth., Post, Teleg. Weiter recht hüglig nach 
2.9. Breunsdorf, Gern. m. 335 Einw. zw. Kmst 11,7 u. 12.5 am 
Rande des Forstes Siehdichum. Gasth. Wassermühle. Durch 
den Wald bergab — Achtung! Vorsicht! —zur 
2.5 Bremsdorfer Mühle (46 m), Gast- u. Kurhaus zw. dem Gr. 
und Kl. Trepp el-See am Schlaubebach. Vergl. S. 191- 
Lohnende Fusspartie zum „Himmel“,. Berg von dem Ausblick 
in die ..Hölle“, tiefe romant. Thalschiucht, dann weiter nach 
Oberförsterei Siehdichum, eheinl. Jagdschloss der Neu 
zeller Aebte; hin u. zurück ca. 2vStd. — In jäher Steigung 
bergan — Vorsicht in umgekehrter Richtung! — durch 
Buchenwald zum freundl. 
3.3 Daniinendorf, Gern.. Walkmühle u. O.-F. am Oelsen0»r 
See m. 270 Einw. zw. Kmst 17,6 u. 18,0. Gasth. Post. Fuss- 
partien nach Oelsener Mühle und Kupferhammer. —■ 
Ueber freies Gelände nach 
2.3 Grunow (59 m), Dorf m. 307 Einw. zw. Kmst 19.9 und 20,6- 
Gasth., Post, Teleg. Stat. der Frkfrt.-Grossenhaiuer Bahu, 
für 1,50 bezw. 1.00 II. od. III. Kl. nach Müllrose u. Frankfurt, 
sowie der Grunow-Königswusterhausener Bahn. — In Grunow 
Wegteilnng: 
n 10,0 km fahrbarer Fussweg über Mixdorf nach Müllrose. 
Vergl. Strecke 17. 
In vr Richtung durch das Dorf zum 
1,7 Bahnhof. Hier über die Geleise auf fahrb. Landweg nach
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.