Path:
Strecke 14. Berlin - Treptow - Köpenick - Müggelsheim - Friedersdorf - (Kgs. Wusterhausen - ) Storkow - (Ranensche Berge - ) Besskow - (Fürstenwalde - ) Friedland - Fürstenberg 124,46 km

Full text: Zwischen Elbe und Oder

35,26 
1S3 
23,56 km 
I, 45 Kol. Xeu- B11 c h horst m. 140 Eimv. w der Chaussee 
am Kmst 2t»,65 passierend, nach 
0,55 Erkner, Einmdg. bei Kmst 26,1, vergl. S. 163. 
Auf guter, welliger Chaussee, erst leicht ansteigend, 
dann im Fall durch den ausgedehnten Friedersdorfer 
Forst, am Fuss des 85 m h. Stabeibergs den 
5,6 Oder-Spreekanal (37 m) beim Kmst 18,5 kreuzend, 
zu den 
3,8 Kol. Friedrichshof (40 m) u. Wenzlow am Ende 
des Forstes zw. Kmst 14,7 u. 13,5. Durch Wiesen- 
grund über die 
1,2 Triftbrücke (37m) des Scabyer Torf-Grabens zur Gern. 
Friedersdorf (36 m), Dorf m. 1500 Einw. zw. Kmst 
13,5 u. 11,8. Schäferei; F.H. Station der Königs- 
wusterhausen-Grunower Kleinbahn, f. 2,40 bezw. 1,60 
II. od. III. Kl. von Berlin. — Gasth.: Deutsches Haus, 
; , Pallas. Post, Teleg. — Hier gegenüber der Kirche 
1,1 Abzweigung bei Kmst 12,4/0,0 
tv nach Königswusterhausen, 11,5 km gute Chaussee. — 
Die Bahngeleise kreuzend über Felder, dann, die Blindower- 
Heide querend, nach 
3,3 Blindow (36 m), Dorf m. 412 Einw. zw. Kmst 3.3 u. 3,8. 
Gasth., Post. Am Ausgang von B. beim 
0,4 V o r w. L i n d o w b r ü c k über die D o 1 g e n - und K r ii p c 1 - 
See verbindende Dahme am Kmst 3,8:7,7 der Grenze der 
Kreise Teltow u. Beeskow-Storkow, um durch das Schiedeholz 
und den Senziger Forst den Krüpel-See entlang 
з, 2 Senzig (36 in), Dorf m. 655 Einw. zu erreichen. Zw. den 
Kmst 3.2 u. 2,0 an Krimnik- u. Krüpel-See hübsch gelegen,, 
hat S. Ziegeleien, Schiffswerft u. Villen. Gasth. u. Post. — 
Am Spitzberg vorüber, senkt sieh die Chaussee um die- 
s Spitze des Krimnik-Sees, durchquert das Senziger Luch u. 
führt durch den Tiergarten, schöner Laubwald, zum 
Chausseehaus bei Kmst 11. Hier 
Abzweigung: 
n bezw. ö nach Neue Müh e und Zernsdorf, 4.2 km gute- 
Chaussee. Durch den Tiergarten nach 1,0 Neue Mühle, Kol. 
и. Gut m. 112 Einw. zw. Fanggraben u. Stabe (Dahme). Be 
liebter Ausflugsort und Sommerfrische. Dampferstation von 
Berlin nach Storkow Di. u. Mi. 7 Uhr morg. f. M. 1,50. ca. 3 l / 2 Std. 
Gasth.: D.R.B. Neue Mühle, Riedel, Z. 1,00—2.50, Fr. 0.75. Mtg. 
n. d. K., k. W., Grt., Waschz. 0,50. Rest.: Waldschlössehen r 
Pätel; Zur Schleuse. N. M. ist Haltestelle der Ruderer und 
Segler. — Ueber die unter Friedrich Wilhelm I. angelegte 
Schleuse (Legende vom Müller u. Eiergericht) der Dahme 
durch die Villenkolonie N. M. — Rest.: Klubhaus — in ö 
Richtung am n Ufer von Krimnik- und Krüpel-See entlang 
durch die Zernsdorfer Heide ansteigend nach 3,2 Zernsdorf' 
(46 m), Gern. zw. dem Z’er Lanken- und Krüpel-See am 
Fusse des 62 m h. Trittberges ra. 370 Einw. Ziegeleibetrieb. 
Gasth.: Knorr. Post. Stat. der Kgswstrhsn.-Grunower Klein 
bahn f. 2,10 bezw. 1,40 II. od. III. Kl. von Berlin. Ueberfahrt 
zur Senzig-Bindower Chaussee. — 
■L Vom Cbausseehaus in w Richtung über die Spukbriicke des
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.