Path:
XII. Kanalisation

Full text: Katalog für die Sonder-Ausstellung der Stadtgemeinde Berlin

65 
Stadt in die 12 Entwässerungsgebiete (Radial-Systeme), 
sowie die nach den Rieselfeldern führenden Druckrohr 
leitungen. 
2. Plan enthaltend die Radial - Systeme und die Ent 
wässerungsleitungen. 
Der Plan stellt die Stadt mit ihren 12 Entwässerungs 
gebieten in grösserem Massstabe dar, ausserdem enthält 
er die auf den Strassen liegenden Entwässerungsleitungen. 
3. Pläne von den unterirdischen Entwässerungsleitungen 
und den zugehörigen Bauwerken. 
Die Pläne veranschaulichen die Lage der Strassen- 
leitungen (gemauerten Kanäle und Thonrohrleitungen), der 
Einsteigebrunnen, Gullies, Hausanschlussleitungen u. s. w. 
In grösserem Massstabe sind dargestellt der Stammkanal, 
Zuleitungskanal, Vertheilungsbrunnen, Nothauslässe und 
sonstige Specialbauwerke. 
4. Pläne von den Hochbauten und Tiefbauten auf den 
Pumpstationen. 
Dargestellt sind die Beamtenwohnhäuser, Maschinen- 
und Kesselhäuser. Auf den Zeichnungen von den Tief 
bauten auf den Pumpstationen sieht man den Stammkanal 
mit elliptischem Querschnitt und den Sandfang. Das Kanal 
wasser gelangt aus dem Stammkanal in den Sandfang, wo 
die schwimmenden festen Stoffe — wie Holzstückchen, 
Pfropfen, Lappen etc. — durch ein Gitter zurückgehalten 
werden; von dort wird es durch den Zuleitungskanal dem 
Vertheilungsbrunnen zugeführt, in welchem die Saugerohre 
der Dampfmaschinen stehen. Wenn bei heftigen Regen 
güssen die Dampfpumpen nicht im Stande sind, das zu- 
fliessende Wasser zu bewältigen, fliesst der Ueberschuss 
durch den höher gelegenen Nothauslass nach dem öffent 
lichen Wasserlauf ab. 
5. Pläne von den Maschinen-Anlagen. 
Die Zeichnungen erläutern Konstruktion und An 
ordnung der Dampfkesselanlage, der Dampfmaschinen nebst 
Zubehör. 
6. Lagepläne der Rieselfelder. 
Erläuterungen befinden sich auf den einzelnen Plänen. 
7. Normal-Strassenprofil. 
Stellt die Vertheilung der unterirdischen im Strassen- 
körper liegenden Leitungen im Allgemeinen (Wasser-, Gas- 
5
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.