Path:
I. Gewerbliche Unterrichts-Anstalten

Full text: Katalog für die Sonder-Ausstellung der Stadtgemeinde Berlin

12 
i. Seitenwand für ein zweisitziges Coupe mit patentirtem 
Thiirbeschlag in natürlicher Grösse. 
2 u. 2a. Seitenwände zu einem zweisitzigen Coupe in halber 
natürlicher Grösse. 
3 u. 3a. Seitenwände für einen Damenphaeton in halber 
natürlicher Grösse. 
4. Seitenwand zu einem Leder-Landauer in halber natür 
licher Grösse. 
7. Fachschule für Glaser. 
Gegründet: October 1887. Schiilerzahl: 73. 
Zwei Mappen mit Schülerzeichnungen. 
Bleifelder von buntem Glase. 
8. Fachschule für Schuhmacher. 
Gegründet: April 1888. Schülerzahl: Sommer 1895: 229, Winter 1895/96: 251. 
1. Zeichnungen fertiger Schuhwaaren, anatomische Skizzen und 
Zeichnungen von Modellen. 
2. Gipsabgüsse von Füssen. 
3. Schaftmodelle, nach dem Winkel gezeichnet und geschnitten. 
4. Messapparate, Skelette und Theilarbeiten. 
9. Fachschule für Schmiede. 
Gegründet: April 1889. Schülerzahl: 148. 
Zeichnungen aus der Projektionslehre und Fachzeichnungen. 
10. Fachschule für Tapezierer. 
Gegründet: April 1889. Schülerzahl: 252. 
1. Polsterarbeiten: 
a) Ein überpolstertes Rundsopha. 
b) Ein grosser überpolsterter Lehnsessel. 
c) Ein Florentiner Schreibsessel. 
d) Ein Nussbaum-Hocker. 
e) Ein viereckiger Puff. 
2. Dekorationsarbeiten: 
Eine Thürdekoration, freihändig gerafft. 
3. Schnittmuster-Zeichnungen.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.