Path:
I. Gewerbliche Unterrichts-Anstalten

Full text: Katalog für die Sonder-Ausstellung der Stadtgemeinde Berlin

Tm Uebrigen haben die Schulen Folgendes ausgestellt: 
a) Fachschulen. 
I. Fachschule für Maurer, Zimmerer und Steinmetze. 
.Gegründet: April 1882. Schülerzahl:' Sommer 1895: 144. Winter 1895/96: 171 
Zeichnungen und folgende Modelle: 
1. Dachverband zu einem Wohngebäude, Massstab 1 : 10. 
2. Spindeltreppe, Massstab 1:5. 
3. Vierteltreppe im Massstab 1 : 2. 
4. Dachverband eines 8 eckigen Thürmchens im Massstab 1 : 2. 
5. Eine böhmische Kappe über unregelmässigen Raum, Mass 
stab 1 : 8. 
6. Tonnengewölbe mit Stichkappe, Massstab 1 : 8. 
Die Arbeiten sind in den praktischen Kursen ausge 
führt, und zwar 1 und 2 unter Leitung des Zimmerpoliers 
Brode, 3 und 4 unter der des Zimmerpoliers Otto, 5 und 6 
unter der Leitung der Maurermeister Freudemann und Ge 
wiss; die Modellsteine für 5 und 6 hat der Töpfermeister 
Müller in Neuendorf bei Potsdam geliefert. 
2. Fachschule für Sattler. 
Gegründet: October 1886. Schülerzahl: Sommer 1895: 163, Winter 1895/96: 149. 
F achzeichnungen. 
3. Fachschule für Maler. 
Gegründet: October 1886. Schülerzahl: Sommer 1895: 15, Winter 1895/96: 321. 
Dekorative Malereien in Leimfarbe. 
Zeichnungen nach Gips. 
4. Fachschule für Schornsteinfeger. 
Gegründet: October 1887. Schülerzahl: 100. 
Zeichnungen von Feuerungs- und Schornsteinanlagen. 
5. Fachschule für Barbiere und Friseure. 
Gegründet: October 1887. Schülerzahl: 549. 
Friseurarbeiten. 
6. Fachschule für Stell- und Rademacher. 
Gegründet: April 1888. Schülerzahl: 93. 
Zeichnungen in einer Mappe, welche den Lehrgang der Schule 
darstellen, Leitfaden für denselben und folgende praktische 
Arbeiten:
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.