Path:
Verzeichniß der Berolinensien

Full text: Führer durch die Sonder-Ausstellung von Berolinensien des Vereins für die Geschichte Berlins

27 
89. „wie kann man aber so mit dem Dämelsack geschlagen 
sind! Daß er des nich weeß" ic. (wanderbursch 
und Dienstmann Nr. 35 vor den beiden wer- 
derschen Rirchthurmuhren. B. Dörbeck.) 
90. „Sie Mühlendammscher Jüngling, beplanschen Sc uns 
nich de reene Strümps mit Ohre nasse Achte!" 
(Trichter zum Wassersprengen.) B. Dörbeck. 
(Berliner Redensarten.) 
91. „Des Rariükkel hat angesaugt." Lithographische An- 
stalt winckelmann & Söhne. Nach F. K. von 
B. D(örbeck) Nr. 2. 
92. „Nutterken, hat se Nisse?" B. Dörbeck. (Berliner 
Redensarten.) 
vergl. 93 83/88. 
94. wie ein Einspänner im Rondeel (Belleallianoeplatz) 
mit einem Rahn durchgeht. (Tagesbegebenheiten 
Nr. 8.) Verlag von Gebr. Gropius. 
95. Rückkehr der Berliner vom Stralauer Fischzug, gez. 
von Hosemann. 
96. Das Tivoli bei Berlin im September (829- 
Besitzer: L. Ls. Goldschmidt. 
97. „Aber mein Herr, des verbitte ich mir, des finde 
ich ja von Ihnen sehr inclusive!" (Gast umarmt 
die Wirthin.) 
98. „Um die Ecke schenken se Weißbier." B. Dörbeck fec. 
99. „Herr Baron, kommen Sie heran, hier fehlt man 
noch eene lumpichte Person." Scene am Thor 
wagen vor dem Brandenburger Thor. (Gebr. 
Gropius im Diorama. Lithographisches Institut 
von L. Sachse öc Tie.)
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.