Path:
Verzeichniß der Berolinensien

Full text: Führer durch die Sonder-Ausstellung von Berolinensien des Vereins für die Geschichte Berlins

51. Das Innere der Königlichen Hof- und Domkirche 
zu Berlin. Gezeichnet von A. Oetkers. Litho 
graphische Anstalt ID. Loeillet in Berlin. Farbiges 
Blatt. 
Besitzer: verein für die Geschichte Berlins. 
52. Abriß des in Berlin den 28. Iulii s78f früh um 
3 Uhr in sich eingeftürtzten, noch nicht völlig fertig 
gewesenen Thurms an der sogenannten Neuen 
Kirche auf dem Gens dÄrmes Markt, wodurch 
aber keinem Menschen noch sonst Schade zugefüget 
worden. Kupferstich von I. G. Schmidt fec. 
Berolini. 
Besitzer: verein für die Geschichte Berlins. 
53. Lehrbrief für Pierre Louis Bcringuier, aus 
gestellt von den Gülde-Aelter-Herren und sämmt 
lichen Innungs-Verwandten der Kaufmannschaft, 
der Specerey- und Material-Handlungen zu Berlin, 
Kölln, Friedrichs-lVerder, Dorotheen- und Friedrichs- 
Stadt am 3. April f768. Ioh. Iac. Gillet und 
Ioh. Iac. Mitte, Gülde-Aeltefte, Lhr. Grand, Lehr- 
Herr. 
Urkunde mit \2 G. Gr. Stempel unter Rahmen. 
* Besitzer: Amtsrichter vr. für. R. B er in guter. 
54. Porträt des Königs Friedrich II. von Preußen, Oel- 
gemälde in ovalem Goldrahmen. 
* Besitzer: Paul Kühne. 
55. Alte Berliner Gerichtslaube vom Jahre f858 
kurz vor dem Abriß. Gezeichnet von L. Heise 
I896. Kreidezeichnung in geschnitztem Rahmen. 
70 cm hoch, ^5 cm breit. 
Besitzer: L. peise, Ulöckernstr. ^0^.
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.