Path:
Beschreibung und Eröffnung des Tabakmuseums

Full text: Spezial-Katalog des Tabak-Museums von Loeser & Wolff auf der Berliner Gewerbe-Ausstellung 1896

4 
Wickel und achliefslich die fertige Cigarre dargestellt, letztere 
aus den vierziger Jahren bis zu den heutigen formvollendeten 
Cigarren in den allerfeinsten Handarbeiten. 
raum [und die Seiten wände gebildet werden, hat der Maler 
Carl Stöving mit Landschaften und Scenerien aus den tabak 
bauenden Ländern, wie z. B. die Ernte, die Verpackung, Ver 
schiffung usw. des Tabaks auf Sumatra, Cuba, Java, Celebes, in 
Brasilien, in der Havana usw. darstellend, geschmückt. Unterhalb 
des einen Bildes ist die naturgetreue Gewinnung und Ausnutzung 
des Tabaks, vom Samenkorn bis zum fabrikfertigen Produkt, z. B. 
die Pflanze als Steckling, die blühende Pflanze, die reife Pflanze, 
unfermentirter Tabak, Einlage, Umblatt, Deckblatt, die
	        
Top of page

Note to user

Dear user,

In response to current developments in the web technology used by the Goobi viewer, the software no longer supports your browser.

Please use one of the following browsers to display this page correctly.

Thank you.